Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 175

Thema: Elidel

  1. #1
    Stammgast
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    169

    Standard Elidel

    Hallo,
    benutzen einige von euch Elidel? Die meisten Beiträge gehen nur über Protopic, ich würde aber gerne mal ein paar Erfahrungen über Elidel wissen.
    Wie verwendet ihr es, wie oft schmiert ihr, wie gut wirkt es und und und.
    Wäre klasse viele Antworten zu bekommen.

    gruss Tati
    Positiv Denken, willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht.

  2. #2
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    huhu

    habe heute elidel 1% vom arzt bekommen...probiere sie grad am rechten arm aus...hab sie vor 4 std aufgeschmiert...jetzt juckt es weiter..bzw immer noch..fast mehr als auf den linken arm

    finde die nebenwirkungen schon irgendwie erschreckend....

    wie geht ihr damit um???

    mein arzt meinte heute eldidel und protopic wäre das gleiche im grunde...

    lg schub
    Life will never be the same again........

  3. #3
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    ..gibt es jemanden hier der elidel nicht vertägt??

    ich empfinde es irgendwie so..es juckt..echt..tut weh :(
    Life will never be the same again........

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Sarah
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    Eichstätt
    Beiträge
    880

    Standard

    Bei mir hats nur immer furchtbar gebrannt.
    Du bist ein Riese, Max, sollst immer einer sein. Großes Herz und großer Mut und nur zur Tarnung nach außen klein. Du bist ein Riese, Max, mit deiner Phantasie. Auf deinen Flügeln aus Gedanken kriegen sie dich nie.

  5. #5
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    das sagte der arzt auch..am anfang brennt es

    aber hat es auch geholfen, sarah?
    Life will never be the same again........

  6. #6
    Forenlegende
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.275

    Standard

    Ich hab im KH und danach von der HÄ Protopic verschrieben bekommen. Die ersten Tage brennt es wirklich wie die Hölle und -angeblich, laut anderen Forumsteilnehmern soll es nachlassen- aaaber... ich hab den unerträglichen Juckreiz nicht ausgehalten und mich noch mehr aufgekratzt, als die Creme zuheilen hat können. Und die Creme ist so batzig und so schwer einzucremen .... und dann noch die popelige Menge... ... ich hab meistens ÜBERALL aufgekratzte Stellen, was soll ich da mit ner 60gr Salbe???

    Nebenwirkungen sind bei äußerlichen Anwendungen nicht wirklich erwähnenswert, find ich. Schlimm find ich die bei der Tablettenform. Und obwohl Cortison keinen Deut besser ist, ziehe ich es dennoch vor, weil es mir einfach besser hilft und meine Haut/Juckreiz besser drauf anspricht.
    .
    UND JETZT ALLE!!! WER NICHT MITSINGT, KRIEGT AUF'N ÀRSCH!!!
    .

  7. #7
    Administrator Admin Avatar von Helene
    Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    2.473

    Standard

    Es gibt doch schon einen Elidel-Thread, in dem auch auf weitere Threads hingewiesen wird: http://www.neurodermitisportal.de/ne...mus-t2553.html

    Und über die Nebenwirkungen könnt ihr auch schon sehr viel im Forum lesen, wäre nicht nötig gewesen nochmal nen Thread aufzumachen!

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von Sarah
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    Eichstätt
    Beiträge
    880

    Standard

    Schub, geholfen hats schon. Aber nach ner WEile auch nimmer...
    Du bist ein Riese, Max, sollst immer einer sein. Großes Herz und großer Mut und nur zur Tarnung nach außen klein. Du bist ein Riese, Max, mit deiner Phantasie. Auf deinen Flügeln aus Gedanken kriegen sie dich nie.

  9. #9
    Forenlegende
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    1.275

    Standard

    Zitat Zitat von Sarah
    Schub, geholfen hats schon. Aber nach ner WEile auch nimmer...
    *unterschreib* ... ich hab die Tage des wahnsinnigen Juckreizes ausgehalten und hab es jeden Tag geschmiert, obwohl es gejuckt hat wie die Hölle. Aber rückblickend würd ich sagen, hat es nicht geholfen und durch den Juckreiz noch mehr kaputt gemacht, als eh schon kaputt war.

    Hilfestellung im Forum war, daß ich mir anstatt der 0,03 die 0,1 holen sollte.

    Nein. Ich will nicht.
    .
    UND JETZT ALLE!!! WER NICHT MITSINGT, KRIEGT AUF'N ÀRSCH!!!
    .

  10. #10
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    ich sollte die creme hauptsächlich fürs gesicht nehmen..für die eingerissenen ohren und die wangenknochen..den rest am körper sollte ich . aufgrund des schubes - mit cortison eincremen.

    ich habe aber elidel nur auf nachfrage verschrieben bekommen...bisher hat mir noch nie ein arzt diese oder protopic verschrieben oder gar erwähnt...hab erst im forum davon erfahren...
    Life will never be the same again........

  11. #11
    Super-Moderator Avatar von Sarah
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    Eichstätt
    Beiträge
    880

    Standard

    Du hast auch eingerissene Ohren? Also ich im Moment nicht, aber wenn ichs im Gesicht hab reißen auch die Ohren ein. Ich hab immer Angst, dass die irgendwann abreißen.... Hm keine Ahnung, Elidel ist komisch und Protopic hat mir nicht geholfen...
    Du bist ein Riese, Max, sollst immer einer sein. Großes Herz und großer Mut und nur zur Tarnung nach außen klein. Du bist ein Riese, Max, mit deiner Phantasie. Auf deinen Flügeln aus Gedanken kriegen sie dich nie.

  12. #12
    Forenlegende
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.932

    Standard

    Hi Ihr!

    Ich quäle mich derzeit auch mit der Elidel-Frage.
    Das ist so wie beim Blätterausreissen bei "er liebt mich, er liebt mich nicht"
    Nach dem Motto"ich schmiere Elidel, ich schmiere Elidel nicht".
    Zur Zeit bin ich bei "ich schmiere Elidel nicht " angekommen und habs auch wirklich nicht getan.
    Die Berichte im Internet haben mich einfach zu sehr erschreckt.
    Da beschreiben Leute, wie plötzlich ihr ganzes Gesicht zu nässen angefangen hat. Eine Frau schrieb diesbezüglich "meine Haut verwandelte sich in Suppe"
    Dann immer diese Verdächtigungen, dass das Zeug Tumore begünstigt ect.
    Ja verdammt, ich gebs zu: ich hab echt Angst das Zeug zu nehmen.

    Noch dazu hat jetzt die Skisaison angefangen und ich fahr öfters auf die Zugspitze.....könnte ich doch alles vergessen, wie ich mich mit Elidel eincreme wegen der Lichtempfindlichkeit.

    Na ja, wie gesagt, jetzt hab ich die 45 Eur für umsonst bezahlt. Aber wer weiß, vielleicht lande ich ja doch irgendwann bei "ich schmiere Elidel".

    LG,
    Aida

    P.S.: Eins noch: es hat mich gewundert, wie leicht mir der Hautarzt das Zeug verschrieben hat.
    Im Internet steht, dass die Ärzte Elidel nur verschreiben sollten, wenn andere Therapieansätze gescheitert sind

  13. #13
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    stimmt...bei mir war es auch so..wollte es haben und hab es bekommen...
    Life will never be the same again........

  14. #14
    Forenlegende
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    1.932

    Standard

    Zitat Zitat von schub75
    stimmt...bei mir war es auch so..wollte es haben und hab es bekommen...
    Siehste...und ich wollte es ja gar nicht haben. Der hat es mir nahezu aufgedrängt.
    Und hinsichtlich meiner Ängste meinte er nur, dass das Panikmache sei und er würde mir das Zeug nicht verschreiben, wenn es gefährlich wäre.

    LG,
    Aida

  15. #15
    Gelegenheitsposter
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo!

    Ich habe Elidel auch ausprobiert und habe keinerlei Nebenwirkungen gehabt.
    Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt auch keine offenen Stellen- die Creme konnte also theoretisch nicht brennen.
    Bei mir hat es auch kurzfristig gut geholfen- aber sich 2 x am Tag damit eincremen... ich weiß nicht. Ich bin immer noch der Meinung eine Medikamentenfreie Zeit sollte die Haut und der Organismus auch ab und zu mal bekommen.
    :D
    Die Wirkung ist mit der von Kortison nicht vergleichbar. Leider kann Kortison nicht (zumindest nicht in hoher Dosierung) im Gesicht verwendet werden. Für mich war Elidel deshalb eine Alternative.
    Bzgl. der Nebenwirkungen: Welches Medikament hat eigentlich keine Nebenwirkungen? Auch Kortison hat eine ganze Reihe, wir nehmen es aber trotzdem...

    Grüße, Ulli
    Lache... und die Welt lacht mit dir!

  16. #16
    Gelegenheitsposter
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Anbei die Wirkungsweise des Inhaltsstoffes Tacrolimus im Elidel
    Vielleicht bringt es ja ein bisschen Klarheit. :D

    Wirkungsweise Elidel:

    "Besonderheit der neurodermitiskranken Haut: Veränderung der Blutabwehrzellen und Entzündungshormone. ...
    Immunabwehrzellen produzieren Gewebshormone, u.a. Zytokine. Eine besondere Rolle bei der Bildung von Zytokinen nehmen die T-Zellen ein. ... Beim Atopiker und damit auch beim Neurodermitiker sind die Anzahl der T-Zellen besonders hoch und sie sind auch besonders aktiv.
    Mit einem Test konnte man nachweisen, dass Umweltsubstanzen direkt an der Haut das Ekzem anfeuern können. Extrem vereinfacht läuft dabei folgendes ab:
    Allergene setzen sich auf die Haut und sinken in die obersten Hauschichten ein. Sie wirken als Antigene und werden von bestimmten Zellen des Immunsystems aufgenommen, zerlegt und auf der Zelloberfläche präsentiert. T-Zellen erkennen diesen Komplex und melden die Information über den Allergenkontakt an den Zellkern. Diese Signalweiterleitung regt die T-Zellen an, Zytokine auszustoßen, die weiderum verschiedene Entzündungszellen der Haut aktivieren. ...
    Der Immunmodulator Tacrolimus wirkt vor allem dadurch, dass er die Entstehung und die Freisetzung von Entzündungszykotinen durch die T-Zellen verhindert und dadurch den Entstehungsprozess der neurodermitischen Hautveränderung unterbindet."

    Der Wirkstoff von Protopic Pimecrolimus wirkt genauso wie der Wirkstoff Tacrolimus in Elidel.


    Quelle: Neurodermitis- sanfte Medizin gegen den Juckreiz; S. 15/16; Aurelia Verlag 2003
    Lache... und die Welt lacht mit dir!

  17. #17
    Administrator Admin Avatar von Helene
    Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    2.473

    Standard

    Zitat Zitat von Glücksmariechen
    Der Wirkstoff von Protopic Pimecrolimus wirkt genauso wie der Wirkstoff Tacrolimus in Elidel.
    Es ist genau anders rum, der Wirkstoff von Elidel ist Pimecrolimus, der von Protopic Tacrolimus.

  18. #18
    Gelegenheitsposter
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Da kennt sich aber jemand aus... 8)
    Die Wirkungsweise bleibt wie beschrieben. :D
    Lache... und die Welt lacht mit dir!

  19. #19
    Stammgast
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    169

    Standard

    wow, so viel und schnelle Reaktion hab ich garnicht erwartet. Super von euch.
    Helene sorry aber ich hab den anderen Beitrag trotz intensiver Suche nicht gefunden, so hab ich halt nen neuen Beitrag geschrieben.

    Also ich hab vom Arzt Elidel verschrieben bekommen um damit die Ultraschalltherapie zu verstärken/beschleunigen. Soll so eine tropfengroße Menge mit unter das Gel mischen und damit die Stellen behandeln. Hab also das nun 3x in den Kniekehlen und Armbeugen gemacht und 4x auf den Handrücken, da halt die Stellen am schlimmsten aussehen, die anderen Körperstellen sind nicht so extrem und alles wollt ich auch nicht gleich mit Elidel beschmieren.
    Gegenreaktionen bei mir gleich null, solange ich es mit dem Gel zusammen gemacht habe, dann hab ich mir von Freitag auf Samstag eine Stelle an der rechten Armbeuge aufgekratzt und die mit Elidel alleine behandelt (3x Samstags) und die Kniekehlen in der Nacht zu Sonntag ziemlich aufgekratzt. Auch diese heute früh gleich behandelt. Also nur Elidel ohne zusätzlich Gel und Ultraschall.
    Die Stellen haben beim Auftragen gebrannt aber nicht gejuckt. Ich hab ja schon von euch gehört, dass das passieren kann, aber glücklicherweise nigs passiert. Dafür aber finde ich dass das Zeug schnell einzieht und die Stellen genauso trocken zurücklässt, wie wenn ich nigs gemacht hätte. Und die Wirkung ist gegenüber Cortison wesentlich geringer. Bin irgendwie nicht so wirklich angetan davon und überlege schon ob ichs wieder lasse. wAR natürlich toll, da ich das Wochenende auch noch bei meinen Eltern zu besuch war und dann wieder kratzen kratzen.
    Werd mal einfach ein paar Tage aussetzen und beobachten, was passiert. Die ganze Zeit wo ich ohne Elidel behandelte waren die Kniekehlen nicht so schlimm wie jetzt.
    Vielleicht wirkt es im GEsicht ja viel mehr und juckt auch eher als am Körper, aber ehrlich wenn ich mir ne Creme auf die Haut schmiere damit der Juckreiz aufhört, will ich doch nicht noch mehr Juckreiz. Habt ihr mal festgestellt, ob der Juckreiz immer gleich nach dem Schmieren kommt oder auch verzögert. Ich hatte nämlich vermutet, dass bei mir der Juckreiz vielleicht erst nach Stunden kommt. Mit Cortison war jedenfalls mein Juckreiz schnell weg und mit Elidel hab ich eher das GEfühl er wird nicht weniger.
    Jetzt muss ich wieder sehen wie ich die Kniekehlen einigermaßen hinkriege ist ja ein Sch...gefühl mit schmerzenden Kniekehlen durch die Welt zu stiefeln.

    @Aida
    Mein Arzt hat auch ohne groß Vorreden den Rezeptblock gezückt und Elidel verschrieben.
    @Sarah/Regina
    Wenn es einem eh schon besch... geht und dann noch nicht mal die Salben helfen, sondern im Gegenteil es noch schlimmer machen, puh, da würd ich auch nicht mehr wollen. Ich werd halt mal ausprobieren obs ohne wieder besser wird.

    gruss Tati
    Positiv Denken, willst du fliegen, lass hinter dir, was dich nach unten zieht.

  20. #20
    Stammgast
    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    habe gestern wollschal getragen und starke rote brennende juckende stellen am unterkiefer..hals..unerträglich feuerrot und puckert...

    (denke kommt vom schal)

    cortison brachte immer sofort linderung...elidel bisher (heut morgen gecremt) null..gar nichts...
    hatten heut viel besuch..meine bessere hälfte hat geburtstag :), und jeder hat natürlich die stellen gesehen...und ich selbst war unausgeglichen

    und morgen werden mir 2 weissheitszähne rausgemacht *angst*
    Life will never be the same again........

Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elidel / Pimecrolimus
    Von woggle im Forum Empfehlungen (Cremes, Weblinks, Ärzte usw.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 22:52
  2. Erfahrung Elidel
    Von moloch im Forum Was hilft bei Neurodermitis?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 10:29
  3. Mein Elidel-Entzug Nummer -"ich-weiss-nicht-wieviel&quo
    Von Jalla im Forum Leidens- & Erfolgsgeschichten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 01:15
  4. Elidel als Alternative zu Kortison?
    Von Biggy im Forum Empfehlungen (Cremes, Weblinks, Ärzte usw.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 09:06
  5. Protopic/Elidel oder: ein Loblied auf die Schulmedizin ;-)
    Von Helene im Forum Was hilft bei Neurodermitis?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35