Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /usr/www/users/neurot/wp-includes/plugin.php on line 601






Lichttherapie

Lichttherapie bei Neurodermitis

Über sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Neurodermitis.
Die Kranken quälen unerträglich juckende Hautausschläge und Ekzeme zum Teil am ganzen Körper. Schon allein deshalb ist Neurodermitis eine schwere physische und psychische Belastung ganz besonders für Kinder. Dazu kommt, dass die Behandlungsmethoden bei Neurodermitis begrenzt sind. Es gibt zwar Medikamente, diese haben aber teilweise heftige Nebenwirkungen.

Der Krebsforscher Jan Henrik Wilkens entdeckte im Rahmen einer Forschungsreihe, dass ein bestimmtes Licht den Juckreiz stoppen kann. Daraufhin entwickelte er ein Gerät speziell für eine Lichttherapie bei Neurodermitits. Dieses Gerät ähnelt einer Sonnenbank deren Licht die entzündeten Hautzellen, die Neuordermitis auslösen, abtötet.
Die Behandlungsmethode ist denkbar einfach. Das Lichttherapiegerät arbeitet mit einem Random-Laser, dessen Blauanteile 80 mal stärker sind als im Sonnenlicht. Für die gesunden Zellen ist dieses Licht durchsichtig, es trifft lediglich die durch die Entzündung rot gefärbten Zellen. Das blaue Licht (deswegen wird diese Form der Neurodermitis Behandlung auch Farblichttherapie genannt) tötet die entzündeten Zellen, die anschließend von den Fresszellen des Körpers in die Lymphknoten transportiert werden. Vom Lymphsystem bekommt das Knochenmark nun die Nachricht, keine neuen Neurodermitis auslösenden Zellen mehr zu produzieren.

Wirkung der Lichttherapie bei Neurodermitis

Viele Patienten verspüren schon nach zwei Wochen eine deutliche Verbesserung. Bei leichten Fällen kann es schon nach drei bis vier Wochen zu einer kompletten Ausheilung kommen. Bei schweren Fällen kann es bis zu drei Monaten dauern.
Die Lichttherapie bei Neurodermitis muss nicht wiederholt werden. Die Haut bleibt dauerhaft gesund.
Die Therapie ist völlig ungefährlich und schmerzfrei. Bei einigen Patienten kommt es lediglich zu einem leichten Kribbeln.
Eine Sitzung der Lichttherapie kostet ca. 130,- Euro, die von privaten und einigen Betriebskrankenkassen übernommen werden. In Einzelfällen haben auch schon die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten übernommen. Kredite sollte man nicht dafür aufnehmen müssen.

Eine Ganzkörpertherapie wird zur Zeit nur in der Optomed Lichtklinik in Düsseldorf angeboten. Die Universitätskliniken in Mainz und München sollen folgen. Hand- und Fussekzeme können aber auch schon in einigen Städten therapiert werden.

Wenn Sie eine Klinik oder Praxis die eine Lichttherapie durchführen in Ihrer Nähe suchen: www.lichtklinik.de


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function CM_menu() in /usr/www/users/neurot/wp-content/themes/neurodermitisportal/footer.php:28 Stack trace: #0 /usr/www/users/neurot/wp-includes/template.php(562): require_once() #1 /usr/www/users/neurot/wp-includes/template.php(521): load_template('/usr/www/users/...', true) #2 /usr/www/users/neurot/wp-includes/general-template.php(85): locate_template(Array, true) #3 /usr/www/users/neurot/wp-content/themes/neurodermitisportal/page.php(35): get_footer() #4 /usr/www/users/neurot/wp-includes/template-loader.php(89): include('/usr/www/users/...') #5 /usr/www/users/neurot/wp-blog-header.php(16): require_once('/usr/www/users/...') #6 /usr/www/users/neurot/index.php(17): require('/usr/www/users/...') #7 {main} thrown in /usr/www/users/neurot/wp-content/themes/neurodermitisportal/footer.php on line 28