Startseite » Themen » Allgemeines Neurodermitisforum » Neuigkeiten und Diskussion » Achtung Neue Ursache für Neurodermitis – evtl betrifft’s auch Euch!

Achtung Neue Ursache für Neurodermitis – evtl betrifft’s auch Euch!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #9190
    AvatarAnniFfm
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe an mir selbst herausgefunden, dass Ursache für meine Neurodermitis eine Histaminintoleranz ist! Dies ist ein Botenstoff, der in allen(!) Lebensmitteln vorkommt, mal mehr, mal weniger. Ist man Histaminintolerant, fehlt einem eine ausreichende Anzahl an Enzymen, die das Histamin abbauen. Jemand, der sich aber nicht nur von Reiswaffeln mit jungem Gouda ernährt, wird sich zu 100% recht histaminhaltig ernähren (sehr viel Histamin z.B. in Kakao (Schokolade), Zitrusfrüchten, Salami, Pfeffer, Eiweiß in Eiern, Hefe (im Brot), Soja und noch ganz viele sehr histaminhaltige Lebensmittel mehr!). Den Zusammenhang zwischen Histaminintoleranz und Neurodermitis will mir seltsamer Weise bis heute kein (Haut)Arzt außer meiner fähigen Allgemeinmedizinerin glauben, aber seit ich das Enzym zum Abbau von Histamin, welches mir ja fehlt, einfach vor jeder Mahlzeit in Kapselform schlucke (diätetisches Lebensmittel, also KEIN Medikament!), bin ich zu 100% beschwerdefrei; ich habe keine Neurodermitis mehr! Ich habe den Zusammenhang übrigens über 1,5 Jahre an mir getestet. Als ich mich z.B. mal nur von Reiswaffeln jungem Gouda und sowas wie Blumenkohl nur mit Salz ernährt habe (also absolut spartanisch), hatte ich AUCH keine Neurodermitis. Mit der Entdeckung des Enzyms is natürlich jetzt alles gerettet, denn jetzt kann ich ganz normal essen, muss eben nur vorher die Kapsel einwerfen. Falls Ihr ausführlicher Fragen habt, meldet Euch gerne, ich kann Euch dann auch das Enzym nennen, welches ich nehme. Es wäre ja klasse, wenn einige das gleiche „Problem“ wie ich haben, aber SO leicht die Neurodermitis loswerden könnten! Ich bin gespannt, ob es manch einer ausprobiert und mir berichtet. Bitte gebt mir auch unbedingt Feedback, ob ihr das ausprobiert habt und es Euch auch so geht wie mir.

    #49390
    AvatarTOM144
    Teilnehmer

    Guten Abend,

    welches Enzym nimmst Du? Verräts du mir bitte den Namen und den Hersteller?

    VG
    Thomas

    #49389
    Avatarvillagemma
    Teilnehmer

    Bevor Ihr anfangt, Enzym a la Daosin in Euch einzuwerfen, rate ich dazu, erst einmal ein vernünftiges Blutbild, vor allem die Mineralien und Spurenelemente im Vollblut messen zu lassen. Dann gibt es vielleicht schon einen Aha-Effekt! ->Thema Kupfer + Histaminintoleranz.

    …der Körper kann die zig hundert Enzyme nur bauen, wenn er das Baumaterial hat. Vieles ist essentiell, insbondere Atome…Und Kupfer ist DAS wichtige Enzym, um DAO herzustellen.

    #49391

    Hi, Probierts lieber so: Mit hats geholfen 🙂
    (Hystamin in Lebensmittelvermeiden kann helfen, habe ich auch schon probiert. Mittlerweile esse ich alles was ich will und brauche mich nicht einmal mehr einzucremen (nur das Gesicht mit normaler Hautcreme))

    Ich möchte euch kurz erzählen wie ich meine Neurodermitis selber geheilt habe und hoffe das klappt auch bei euch. Ich hatte sehr sehr schlimme Neurodermitis, schon im Kindesalter. Es gab Tage da konnte ich mich kaum bewegen weil ich so schmerzen hatte. Habe viel ausprobiert, vorallem Cortison, etliche Cremes, Salszbäder etc. Zuletzt versuchte ich es mit Homöophatie weswegen ich meine schlimmste Zeit hatte, lag zeitweise im Spital eingewckelt in Cortisontüchern. Dann habe ich mich erkundigt was die seelische Ursache für die Krankheit ist, die Haut steht für Indiviualität. Lest so viele Texte wie möchglich über die seelische Bedeutung der Krankheit und versucht herauszufinden was dies für euer Leben und eure Rolle darin bedeutet. Ich zum Beispiel liess viel zu viel in mein persönliches Umfeld, noch viele andere Sachen. Als ich begann mich zu ändern und mich gewehrt sowie durchgesetzt habe und mich geschützt habe wurde es immer besser mit der Haut. Es juckte nicht mehr, die verletzte Haut konnte endlich heilen und ich konnte endlich aufhören mich zu kratzen. Mittlerweile ist es schon etwa 2 Jahre her und ich habe keine Neurodermitis mehr. Mir geht es unglaublich gut ohne diese Schmerzen. Ein neues Leben hat begonnen. Das wünsche ich euch auch, macht euch schlau über die seelische Bedeutung eurer Krankheit, findet raus was dies mit euch zu tun hat und versucht es zu akzeptieren und dann zu ändern. Und dann weg mit dem Scheiss Cortison 🙂 geniesst euer leben und schaut auf euch, schütz euch selber so dass die Haut auch Ihre Funktion als schützendes Organ wieder aufnehmen kann. Ich wünsche euch alles GUTE. Viel Liebe und Licht. Eure Michaela
    Falls ihr Fragen habt: michaela.abgottspon88@gmail.com
    (Ich brauch manchmal eine Weile bis ich zurück schreiben kann)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.160
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.160
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter