Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Allergien » Heuschnupfen und Pollenallergie » allgemein niedrigere Reaktionsschwelle bei Pollenflug?

allgemein niedrigere Reaktionsschwelle bei Pollenflug?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 147 times Es wurde zuletzt aktualisiert von  Regina vor 9 Jahre, 10 Monate. This post has been viewed 147 times

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #6603

    Helene
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2472

    Hallo liebe Niesfreunde,

    seit die Pollen so stark fliegen, merk ich an mir dass ich früher allergische Reaktionen hab. Bis vor ein paar Wochen konnt ich noch gut rohe Paprika essen, jetzt krieg ich davon Quaddeln im Mund. Vor ein paar Wochen hab ich ohne Probleme ne neue Creme geschmiert, am Samstag hat mir davon alles übelst gejuckt, und ich bin sonst nicht so empfindlich auf Cremes. Kann natürlich auch an was anderem liegen, aber es erscheint mir schlüssig, dass mein Körper durch die Pollen grad allgemein stärker belastet ist und er deswegen schon auf Sachen reagiert, die er sonst wegsteckt.

    Beobachtet ihr das auch? Meint ihr da is was dran? Heut Abend nehm ich auf jeden Fall ein Antihistaminikum, sooo schlimm is es zwar noch nicht aber ich hab trotzdem kein Bock mehr 🙁

    Viele Grüße, Helene

    #28054

    Sarah
    Teilnehmer
    • Beiträge: 879

    Ich kann mir das schon gut vorstellen, Helene. Meine Haut reagiert auf Cremes ja grundsätzlich mit leichtem Brennen, aber zur Zeit könnt ich jedes mal schreien, auch wenn ich nur die Pflegecreme benutze…. Und gestern hab ich die Paprika nur geschnitten und hatte ewig zu kämpfen.

    #28059

    Regina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1280

    Ich hab das bei mir auch beobachtet, daß ich in Phasen, wo ich extrem angeschlagen und gebeutelt bin, manche Dinge nur anzuschauen brauch, damit es mich juckt. … während es mich in guten Phasen nicht mal annähernd peripher tangiert. :mrgreen:

    Mir ging’s Ostern über eigentlich recht gut. Gestern habe ich eine Pizza gegessen und die ganze Nacht über hätte ich mir stundenlang die Haut in Fetzen vom Rücken runterreißen können. Und seltsamerweise hauptsächlich am Rücken, trotz doppelter Einnahme von Atarax. Heut geht’s wieder. Aber was mich kirre macht 😈 WAS ZUM GEIER war’s???? Sind ja nur ca. 30 Zutaten, die da in und auf einer Pizza enthalten sind und ich hab noch dick Gorgonzola, Salsiccia, Peperoni, Oliven, Sardellen und Kapern zusätzlich auf die Schinkenpizza. motzen.gif motzen.gif motzen.gif

    #28055

    Sarah
    Teilnehmer
    • Beiträge: 879

    War es Tiefkühlpizza?

    #28060

    Regina
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1280
    Sarah wrote:
    War es Tiefkühlpizza?

    Nein.

    Der Bruder meiner Nachbarin hat einen Pizzastand und hat uns am nächsten Tag ein paar mitgebracht. Also Teig und alles original italienisch und selbergemacht.

    Ich hab schon gewitzelt, daß ich mit ner Margerita anfang und dann jeden 2. Tag eine mit nur einer Zutat und mal schau, was passiert. 😀

    Quatsch, ich werd halt die nächsten Tage/Wochen ein Augenmerk drauf haben, wenn es Mahlzeiten gibt, wo etwaige Zutaten dabei sind.

    Bisher konnt ich (fast) alles essen, wonach mir gelüstete. Kotzt mich schon an, daß jetzt mit meinen 42 Jahren eine offensichtliche Nahrungsmittelallergie auch noch dahergeschlichen kommt. *hrrrmmmpffffffff*

    #28057

    Hudel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 257

    Das kenn ich auch sehr gut.

    Ich kann z. B. fast das ganze Jahr über Karotten essen ohne das es mir etwas ausmacht.

    Solange die Haselpollen fliegen vertrag ich keine Karotten. Es juckt mich allgemein stärker und dann kratzen die doofen Karotten noch im Hals.

    Äpfel z. B. die genau wie die Karotten ein Kreuzallergen von Haselnuss sind vertrage ich überhaupt nicht.

    Richtig erklären kann ich mirs aber auch nicht.

    Viele Grüße

    #28056

    Sarah
    Teilnehmer
    • Beiträge: 879

    Hm dann ist meine Theorie falsch. In Tiefkühlpizza ist nämlich meistens Sojamehl, das hätte es sein können…

    #28058

    Jane Doe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 834

    Das mit den Karotten kenne ich auch. Manchmal kratzen sie total.

    Momentan isses wieder schlimmer geworden ohne einen mir ersichtlichen Grund – hm vielleicht hat es wirklich was mit den Pollen zu tun, immerhin wurde bei einigen Pollen damals eine „seeeehr leichte Allergie“ festgestellt, die ich gleich hab unter den Tisch fallen lassen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Themen

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
4.982
Foren
32
Themen
4.043
Antworten
39.782
Thema-Schlagwörter
0

Gerade online

Benutzer: 11 Gäste, 10 Bots

Folge uns auf Facebook

Neueste Themen

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
4.982
Foren
32
Themen
4.043
Antworten
39.782
Thema-Schlagwörter
0

Gerade online

Benutzer: 11 Gäste, 10 Bots