Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Leidens- & Erfolgsgeschichten » Dieter Dorn und ein Fall mit Neurodermitis

Dieter Dorn und ein Fall mit Neurodermitis

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #9695
    Avatarf.j.neffe
    Teilnehmer

    Zu Dieter Dorn kam ein 11jähriger Bub, Neurodermitis am ganzen Körper, mit seiner Mutter.
    Der Arzt hatte Kortison gegeben und es war noch schlimmer geworden.
    „Damit müssen Sie leben“ hatte er der Mutter gesagt.
    Die hatte gehört, dass man mit praktisch allen Gesundheitsproblemen zu Dorn gehen kann.
    Dorn schaut sich die Wirbelsäule an und findet – logischerweise – eine starke Blockade am 9. Brustwirbel.
    Da ist der Nerv in der Klemme über den die Nebennieren gesteuert werden sollten.
    Das funktionierte nicht.
    Dorn drückt nun ganu an die Stelle und der Betroffene muss die Arme schwingen.
    Dadurch lösen sich die verspannten Muskeln und damit die Blockade.
    Die Steuerung funktioniert wieder und die Nebennieren produzieren wieder Kortisol.
    In 14 Tagen war die Neurodermitis komplett ausgeheilt.
    Man kann das Ergebnis auch mit einer einfachen Selbsthilfe-Ãœbung erzielen.
    Die Dorn-Methode kann im Grunde jeder an 1 Tag lernen; ich mache das seit 1990 und lehre es seit 2000.
    Aufgrund solcher Ergebnisse hat sich die Dorn-Methode in den letzten 30 Jahren weltweit verbreitet.
    Mehr dazu: https://www.youtube.com/watch?v=5UWERYRgQ-c&t=1911s.
    Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.163
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.863
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.163
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.863
Thema-Schlagwörter