Startseite » Themen » Hilfsmittel bei Neurodermitis » Rezepteecke » Haferschleim

Haferschleim

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 193 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar risenblack vor 6 Jahre, 3 Monate. This post has been viewed 193 times

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #8046
    Avatar
    Tomek
    Teilnehmer

    Hafer mahlen, aussieben mit richtiger Menge Wasser und kochen. Wer will kann Butter, Sahne und Honig.

    #45068
    Avatar
    Lil
    Teilnehmer

    Warum siebst du den Hafer aus? In den Schalen (Kleie) sind doch die wertvollsten Bestandteile (Vitamine, Mineralien).

    Liebe Grüße
    Lil

    #45069
    Avatar
    Hilfemensch
    Teilnehmer

    Hey,
    Habe es heute mal ausprobiert.
    Ist ja ein wirklich gutes Rezept 😀 Meine Kinder sind auch wirklich begeistert davon und wollen es jetzt öfters essen. Besonders mit verschiedenen Beilagen schmeckt es noch besser. Ziemlich schade, dass ich das Rezept erst so spät kennen lerne.
    Habe Haferschleim davor noch nie gegessen. Welch eine Schande..
    Vielen Dank dafür!
    Einen schönen Abend noch
    Liebe Grüsse aus Bayern

    #45067
    Avatar
    Tomek
    Teilnehmer

    @lil 44247 wrote:

    Warum siebst du den Hafer aus? In den Schalen (Kleie) sind doch die wertvollsten Bestandteile (Vitamine, Mineralien).

    Liebe Grüße
    Lil

    Die Kleie können für sensible Menschen noch eine gewisse Reizung darstellen, darum am Anfang ersteinmal austesten, am besten ersteinmal ohne Kleie, bzw. es bleiben ja noch welche übrig aber ein großteil bleibt im Sieb. Naja hängt vom Sieb ab. Einfach mal austesten, ich weiß nicht ob es auch Hafermehl zu kaufen gibt.

    #45071
    Avatar
    risenblack
    Teilnehmer

    Ich kenne Haferschleim nur mit Milch und Zucker. Haferflocken gibts günstig zu kaufen. Einfach gewünschte Menge Flocken, Zucker oder Honig und Milch zusammen aufkochen (geht auch in der Mikrowelle) und fertig. Mit mehr Milch wirds entsprechend mehr wie Suppe, mit weniger dann halt mehr wie Brei. Je nach Geschmack. Man kann dann auch zB. Zimt oder Kakaopulver hinzufügen, was nochmal eine andere Geschmacksnote reinbringt, denn nur der Hafer und die Milch schmecken nach nichts, was ich deffinitiv nicht abkann.

    #45070
    Avatar
    kaeffchen
    Teilnehmer

    Das gibts bei mir fast jeden morgen zum Frühstück, immer ein bisschen abgewandelt, z.B. mit

    – Sojamilch
    – Rosinen oder andere Trockenfrüchte
    – Mandeln
    – Apfel- oder sonstiges Obst-Mus
    – frisches Obst
    – zum Süßen auch selten-ganz-ausahmsweise Ahornsirup oder ein bisschen Schokolade im warmen Brei schmelzen
    – statt Hafer oder zusätzlich dazu andere Getreide (Dinkel, Reis, …) evtl. als Flocken wenns schnell gehen soll

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0