Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Neurodermitis im Urlaub und auf Reisen » Neurodermitis und Meer (Salzwasser) » Seite 3

Neurodermitis und Meer (Salzwasser)

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #10840
    AvatarJane Doe
    Teilnehmer

    Also in meinem Türkeiurlaub letzten Sommer (an der Ägäis), war meine ND so schlimm wie nie zuvor – ich konnte mir das garnicht erklären.

    Erst hatte ich einen leichten Sonnenbrand an den Armen (aber wirklich nur leicht) und dann waren an Armen und Beinen überall juckende pusteln, die ich so nur von meiner ND kenne. Vielleicht war es auch was anderes, wie Sonnenallergie etc. Jedenfalls wurde es besser, wenn ich in Klamotten an den Strand ging.

    Genervt hats nachts beim schlafen und der Hitze, wenn alles schwitzig war.

    Vielleicht war es auch eine Reaktion von Salzwasser, Schweiß, Sonne und ND-ler Haut. Oder es war ein Inhaltsstoff der Sonnencreme… Wer weiß – ich werd mir auf jeden fall in den nächsten Urlaub vorsorglich was spezielles mitnehmen.

    Salzwasser bzw. Solebäder hingegen taten mir bis jetzt eigentlich immer gut.

    #10842
    AvatarWindprinzessin-
    Teilnehmer

    Ich tippe da auch schon eher auf was anderes. Sonnencreme zb klingt logisch.
    Die duften ja meist auch sehr gut 😉

    Mir tut das Meer sehr gut. Nach 3 Wochen Urlaub in Spanien, hab ich meist den Winter ganz gut überstanden 😀
    Oder zumindest den Herbst, je nachdem.
    Tatsächlich gibt es im Moment Überlegungen ob mein Freund und ich nicht nach Norddeutschland ziehen wollen,vlt. nach Kiel oder Lübeck.Vlt. hilft es ja 😀

    #10845
    Avatarmamacarina
    Teilnehmer

    Ich kann die positiven Effekte durch Meerwasser bestätigen, auch wenn die Heilung anfangs immer mit ein paar Tränen verbunden ist. Hat jemand Erfahrung damit, Meerwasser zu Hause anzuwenden ? Wie sieht es aus mit Lagerung und Wirkung ?

    Liebe Grüße

    mamacarina 🙂

    #10814
    AvatarHelene
    Teilnehmer

    Hallo mamacarina,

    schau doch mal hier rein:
    http://www.neurodermitisportal.de/forum/werbung/tipp-fuer-alle-sueddeutsche-t2193.html
    http://www.neurodermitisportal.de/forum/hilft-bei-neurodermitis/sole-t2510.html

    Denk das beantwortet dir deine Fragen!

    Viele Grüße und herzlich willkommen im Forum,

    Helene

    #10846
    Avatarmamacarina
    Teilnehmer

    Hallo Helene,

    und vielen Dank für den netten Empfang 🙂 So habe ich mir das vorgestellt – eine echte Hilfe 🙂

    Mit Salzen haben wir es schon gut durchprobiert aber ich habe den Eindruck, dass Meerwasser zumindest bei meinen Kindern (4 und 6) besser hilft als nur ein Wannenbad im Salzwasser. Vielleicht liegt das an den anderen Bestandteilen, die nicht in Salzen sind und somit auch aus der besten Tüte vom Toten Meer nicht wirken können. Algen, Mikroben, Bakterien ?

    Wir bringen uns von der See immer etwas mit und das wirkt dann auch ganz gut, aber professionell ist das alles nicht. Die offenen Wunden verschuppen erst und dann beginnt eine ordentliche Heilung – bei uns zumindest. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Wasser nicht schlecht werden kann usw. deshalb habe ich mal nachgefragt, ob es das schon Profis gibt, die mit Meerwasser behandeln…

    Liebe Grüße

    mamacarina 🙂

    #10844
    Avatarmaksiu73
    Teilnehmer

    Ich habe mit meiner Tochter 2 mal Urlaub an der See gamacht. Einmal am Mittelmeer… da war soweit OK, die Haut ist weder besser noch schlechter geworden. Und dann an der Ostsee. Und das war eine Katastrophe… zuerst stark nässende Haut, dann Hautinfektion und als Abschluss Bronchitis… dazu wollte meine Tochter gar nicht am Strand spielen. Der Wind war ihr zu laut … .-(
    Bevor ich das nächste mal zur See fahre, werde ich mir wirklich gut überlegen…

    #10847
    Avatarmamacarina
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben,

    …wir haben nun einen Tester mit 50 ml Seewasser in der Sprayflasche im Versand gefunden und der hielt immerhin einen ganzen Tag… Der Effekt war gut: uns hatte das Meerwasser ja schon immer gut geholfen und jetzt zu Hause auf die Haut gesprayt, wirkt es fast genauso – das drumherum fehlt eben, so dass der ganze Körper eben doch nicht so zur Ruhe kommt wie an der See. Aber die reine Hautreaktion ist sehr, sehr positiv und macht uns Mut !

    Wir haben uns jetzt mal eine 4 Wochen Ration bestellt und werden berichten, wie es wirkt. Ich denke schon jetzt, dass es für diejenigen, denen ein Aufenthalt an der See bisher geholfen hat, das eine ganz gute Ergänzung und verlängernde Maßnahme für zu Hause sein kann…

    Viele liebe Grüße sendet Euch

    mamacarina

    #10818
    Avatarkala
    Teilnehmer

    Klingt interessant. Was kostet das denn?

    #10848
    Avatarmamacarina
    Teilnehmer

    Hallo Kala,

    …den Tester gab’s fast geschenkt bei ebay. Regulär kostet der wohl 5,- €.

    Bei der 4-Wochen Ration, die wir jetzt mal testen, komme ich so auf etwa 10,- € je Woche und falls das eine Besserung für uns bringen sollte, kostet der 6-Monats Vorrat dann so um die 6,- € die Woche. Die Kosten dafür sind uns fast egal ehrlich gesagt, wenn etwas Linderung oder sogar Heilung im Ansatz bringen sollte, ist es wohl sein Geld wert, gerade wenn wir dafür dann viele andere Sachen weglassen können.

    Naja, viel spielt auch die Hoffnung hier eine Rolle. Ich bin gespannt…

    Viele liebe Grüße sendet

    mamacarina

    #10849
    AvatarDeSeBi
    Teilnehmer

    war auch mal an der nordsee und in der Toskana, war bis jetzt immer toll und will das auf jeden fall wiederhohlen!
    von meiner alten arbeitgeberrin hab ich gehört das ihr neffe auch an ND leidet und der jedes jahr einen flug und eine woche aufenthalt von der krankenkasse bezahlt bekomme, geht sowas?

    #10851
    Avataryemajah
    Teilnehmer

    Hi, ich bin 38 und habe auch Neurodermitis. Zu Hause habe ich es ganz gut in Griff bekommen, weil ich, wenn es schlimm war eine angemischte Cortisonsalbe drauf getan habe. Ansonsten nur eine Harnstoff-Salbe, die ich selber kaufe.
    Ich mache nun ein 3-monatiges Praktikum erst in Spanien Andalusien und jetzt in Sagres Portugal. Am Anfang in Spanien war die Haut nicht so gut, weil ich viel geschwitzt habe (arbeite hier als bike-Guide).
    Nun ist es kühler und ich bin in Portugal. Hier ist alles weg! War bisher nicht einmal im Meer baden. Aber das Klima tut anscheinend gut. Bin gespannt, wie lange das anhält. Luftfeuchtigkeit von 80% hier übrigens…

    #10852
    Avatarimported_anni
    Teilnehmer

    hallo. ich war letzten monat 3 wochen in der kur im fachklinikum borkum. kann ich echt nur weiterempfehlen. vom baden würde ich dir aber abrate, das hat schrecklich gebrannt, genau wie die salzluft. die klinik ist sehr modern und die leute waren alle sehr freundlich. es gibt so viele angebote, dass man garnicht alles ausprobieren kann. die kosten sowie die zugfahrt wurden komplett von der krankenkasse übernommen. ich hab nur einen kritikpunkt: der wind hat mir als baden-würtemberger sehr zugesetzt( tränende augen usw.). doch ich war SEHR zufrieden mit dem aufenthalt dort, mit einigen anderen patienten stehe ich immer noch im briefkontakt.
    das wars auch schon
    gute besserung anni

    #10853
    AvatarHainzi
    Teilnehmer

    Es ist lang her – leider, aber unsere Urlaube auf Gran Canaria haben mir immer sehr geholfen. Ich brauchte ab dem ersten Tag kein Asthma-Spray und auch meiner Haut ging es wunderbar. Im Meer war ich nicht, zu frisch (ja, ich bin ein Weichei), meine Haut brauchte das auch gar nicht. Angeblich hat Gran Canaria das beste Klima Europas.

    Ein Urlaub auf der anderen Kanaren-Insel Lanzarote hingegeben bekam mir überhaupt nicht. In Erwartung der absoluten Verbesserung hatte ich keine Cortison Creme im Gepäck und musste zum Arzt, um mir eine zu holen. Die Haut wurde auch im Lauf des Urlaubs nicht besser und ich war von daher froh als es nach Hause ging. Dort habe ich meine Erlebnisse im Reisebüro erzählt und die sagten mir dann, dass Lanzarote ein Reizklima hätte.

    Eine 5wöchige Kur am Toten Meer brachte mir keine/kaum Verbesserung der Haut; ins Tote Meer konnte ich erst ganz am Ende der Kur, weil meine Haut einfach zu offen vorher war. Da war ich dann ein einziges Mal drin und rannte ganz schnell unter die Dusche, denn es brannte wie Hölle. Bei Schuppenflechte hilft eine Kur am Toten Meer wohl recht gut, bei Neurodermitis eher mässig – das war jedenfalls der Erfahrungsaustausch mit den dort getroffenen Hautkranken, von denen einige schon zum 2. und 3. Mal dort waren.

    #10808
    AvatarAnonym

    Also ich war letztes Jahr an der Nordsee >> Meine Haut wurde rasant schlechter.

    Vor ein paar Jahren war ich in Ägypten >> Meiner Haut gings abolut gut, nach 1 Woche keinerlei Beschwerden mehr. Scheinbar wirkt das Klima bei mir besser.

    #10854
    AvatarSoohie
    Teilnehmer

    Meistens schon nach 2 Tagen in Sardinien ist meine Haut ‚perfekt‘. 15-20 Minuten im Meer schwimmen, und danach sonnen lassen. Am besten nicht abtrocknen, damit das Salz noch auf der Haut bleibt, man kann sich ja später abduschen!:lol:

    Viele Grüße

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 52)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.164
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.863
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.164
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.863
Thema-Schlagwörter