Startseite » Themen » Hilfsmittel bei Neurodermitis » Rezepteecke » Rezepte mit histaminarmen Lebensmitteln » Seite 2

Rezepte mit histaminarmen Lebensmitteln

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 9 Teilnehmer. This post has been viewed 318 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar kaeffchen vor 6 Jahre, 3 Monate. This post has been viewed 318 times

Ansicht von 7 Beiträgen - 16 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #35819
    Avatar
    Pustelblume
    Teilnehmer

    Dinkel-Florentiner

    Wenns Euch doch mal nach was ganz Süßem gelüstet, hier etwas ohne Fabrikzucker:

    2 EL Honig und 2 EL Sahne kurz erwärmen, bis sich beides verbindet.

    2 klein geschnittene, getrocknete Feigen, 2 EL Sesamsaat und 2-3 EL Dinkelflocken in die Honig-Sahne-Sauße rühren.

    In Häufchen aufs Backpapier setzen und ca. 45 Min. bei 100°C trocknen.

    Das ergibt 5 Stück! Ich wollte erstmal an einer kleinen Menge testen, obs schmeckt. Ist sehr süß und knusprig, fällt aber leichter auseinander, als die normalen Florentiner.

    #35820
    Avatar
    Pustelblume
    Teilnehmer

    @aida 32149 wrote:

    Hey, für alle Chipsverrückten:
    die kann man ganz leicht selber machen.

    Rohe Kartoffeln mit einem Kartoffelschäler ganz dünn raspeln, dann das alles in eine Tüte, ein bisschen Öl dazu und Gewürz, durchmischen und in den Backoffen damit 🙂

    Gruß,
    Aida

    Aida, ich war mal so frei, und hab Deinen Tipp hierherkopiert, weils doch gut passt – hoffe, es ist Dir recht… LG Pustelblume

    #35821
    Avatar
    Sebastian01
    Teilnehmer

    Pilzgemüse mit gebratenen Reisplätzchen

    Zutaten für 2 Personen

    120g Naturreis
    Jodsalz
    200 g Zuchtpilze (Champignons, Austernpilze, Siitakepilze)
    200 g Brokkoli
    2 TL Rapsöl
    1 Messerspize Ingwer
    100 g Quark
    1 EL Kartoffelmehl

    Zubereitungszeit:
    etwa 40-50 min

    1. Den Reis nach Verpackungsanleitung in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen, in ein Sieb abgießen, mit kalten Wasser beiseite stellen.

    2. Pilze putzen, mit Küchenkrepp (Oder Zewa) abreiben und klein schneiden.
    Den Brokuli putzen, waschen, in Röschen teilen und in Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

    3. Eine beschichtete Pfanne mit wenig Rapsöl ausreiben, erhitzen und die Pilze darin kurz anschwitzen. Den Brokkoli dazugeben und miterhitzen. Die Brokkoli-Pilzmischung mit Jodsalz und Ingwerpulver abschmecken.

    4. Den Reis in eine Schüssel geben, mit dem Quark um dem Kartoffelmehl vermengen und leicht salzen. Das restliche Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit dem Esslöffel aus der Reismischung kleine Plätzchen formen und diese sofort ins heiße Öl geben. Reisplätzchen portionsweise von beiden seiten goldgelb braten. Das Pilzgemüse auf Tellern verteilen und die Reisplätzchen darauf anrichten.

    fertig ;-).

    Quelle:
    Armin Roßmaier – Das Kochbuch Neurodermitis -südwest verlag, 2000

    Ich habs am dienstag mal gekocht, ging eingentlich super einfach. musste aber erst das Kartoffelmehl ausm bioladen holen. schmeckte echt gut, so gut, das ich das demnächst wieder machen werde :jump:

    #35806
    Avatar
    Aida
    Teilnehmer

    Pilze sind nicht histaminarm

    #35822
    Avatar
    Sebastian01
    Teilnehmer

    ah mist, ich war mir da nicht ganz sicher *g*… na dann können die mods den beitrag bitte verschieben (wenn das geht)

    aber ich bin mir fast sicher, das man die pilze gegen anderes gemüse austauschen kann…

    #35804
    Avatar
    Hudel
    Teilnehmer

    Maisnudeln mit Broccolisahne

    Zutaten für 4 Personen:
    Meersalz
    1 Eßl. Sonnenblumenöl
    500 g Maisnudeln (Spaghetti)
    1 kg Broccoli
    125 g Sahne
    1 Teel. Gemüseboillion

    1. in einem Topf reichlich Salzwasser mit dem Öl zum Kochen bringen. Die Nudeln hineingeben und bißfest kochen, dabei mehrmals umrühren, damit sie nicht verkleben und zwischendurch probieren.

    2. Inzwischen den Broccoli putzen, waschen, kleinschneiden und in Salzwasser zugedeckt etwa 4 Minuten blanchieren. Abgießen und einige Röschen zur Seite stellen. Den restlichen Broccoli mit der Sahne pürieren, und mit Bouillon abschmecken. Die Röschen wieder untermischen.

    3. Die Nudeln abgießen, kurz abschrecken und mit der Broccolisahne servieren.

    Gutes gelingen.

    #35823
    Avatar
    kaeffchen
    Teilnehmer

    Meine Kollegin sucht im Moment immer nach Kalium- und Phosphatarmen Rezepten für ihren Schwiegervater und ist dabei auf lecker-ohne.de gelandet (ich hoffe das läuft jetzt nicht unter Werbung), da sind auch histaminarme Rezepte 🙂

Ansicht von 7 Beiträgen - 16 bis 22 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0