Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Neurodermitis im Urlaub und auf Reisen » Ulraub in En Bokek (Israel)

Ulraub in En Bokek (Israel)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #8857
    AvatarSchnubbelinchen
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    ich habe schon vieles, was meine Hauterkrankung angeht, versucht. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Aktuell beschäftige ich mich mit dem Gedanken ans Tote Meer zu reisen. Auf der Info-Seite http://www.totes-meer.info/ wird auch die positive Auswirkung des extrem salzhaltigen Wassers auf die Haut beschrieben. Deswegen dachte ich, dass dies auch bei mir eine vorrübergehende Besserung bewirken könnte. Allerdings bin ich etwas unsicher. Gerade wegen der aktuellen Probleme was Nah-Ost angeht. Natürlich weiß ich, dass es dort schon eh und je problematisch ist. Deswegen wollte ich hier einige Fragen bezügl. des Besuchs am Toten Meer stellen. Eventuell kann mir ja jemand helfen bzw. von persönlichen Erfahrungen berichten. Meine Fragen wären:

    Wie sind die Erfahrungen was Urlaub in Israel angeht? Ist eine Reise zum aktuellen Zeitpunkt eher ungünstig? Wie ergeht es einem als Urlauber? Sind die Urlaubsorte sicher? Wie hat sich das Wasser auch Eure Haut ausgewirkt? Welche Veränderungen habt ihr festgestellt? Habt ihr Langzeitveränderungen bemerkt?

    Gruß

    #48950
    AvatarSmile111
    Teilnehmer

    Hallo Schnubbelinchen,

    ich war bereits zweimal auf Kur am Toten Meer / Ein Bokek.
    Einmal im Jahr 2011 (Okt. / Nov. – wie ich finde die beste Zeit für Neurodermitiker, da es nicht viel zu heiß ist).
    Das nächste mal im Jahr 2012 (Mai / Juni).

    Ich kann dir den Aufenthalt nur empfehlen.
    Das erste mal hat mir unglaublich viel gebracht – nach der Zeit dort (5 Wochen Aufenthalt – man sollte mind. 4 Wochen dort einplanen) ging es mir unglaublich gut. Nach dem jahrelangen massiven Schub habe ich mich danach wie ein neuer Mensch gefühlt.

    Meine Haut wurde danach nie wieder so schlimm wie sie die lange Zeit vor der Kur dort war.
    Klar lässt der Erfolg wieder nach. Das ist auch der Grund warum viele Leute regelmäßig (jedes Jahr etc.) wieder an das Tote Meer fahren.

    Ich kann nur sagen, dass die Haut nach einigen Wochen wieder etwas schlechter wurde – aber nie wieder so unglaublich schlecht wie vor der Zeit dort.

    Nun noch zu deinen weiteren Fragen:

    Wie sind die Erfahrungen was Urlaub in Israel angeht?
    Gereist bin ich dort nicht. Sprich vom Flughafen ans Tote Meer und dort war ich dann auch komplet 5 Wochen. Dort habe ich mich damals zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt.
    Wobei ich vor dem ersten Aufenthalt auch richtig Bammel hatte (da war ich gerade 21 und es hat mich schon etwas verunsichert als junge Frau alleine so weit weg zu reisen).
    Auch dort lernt man recht schnell nette Leute kennen (viele Österreicher und einige Deutsche sind dort häufiger auf Kur / Urlaub).

    Ist eine Reise zum aktuellen Zeitpunkt eher ungünstig?

    Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden.
    Ich spiele auch mit dem Gedanken dieses Jahr im Herbst wieder hinzufahren. Denke ich würde es akt. auch machen.

    Wie ergeht es einem als Urlauber? Sind die Urlaubsorte sicher?

    Im Hotel ergeht es einem gut. Auch ansonsten fühlt man sich soweit sehr wohl.
    Es gibt ein paar kleine Läden in Ein Bokek. Dort laufen zwar auch hin und wieder einige v. Militär rum – aber die sind ja nur zum Schutz da..

    Es ist jetzt aber nicht so, dass vor jedem Hotel bewaffnete Leute vom Militär stehen oder so.
    Du kannst dich in dem Ort frei bewegen. Da würde ich mir jetzt an deiner Stelle keine Sorgen machen.

    Wie hat sich das Wasser auch Eure Haut ausgewirkt?
    Ich war beide male NICHT im Wasser. Man kann wirklich erst ins Wasser wenn die Haut komplett abgeheilt ist. Man sollte z.b. schon nicht ins Wasser gehen wenn man sich am Abend zuvor die Beine rasiert hat – weil das dann höllisch brennt 😉
    Den hauptsächlichen Erfolg erreicht man dort hauptsächlich durch die gute, reichhaltige Luft (Salzgehalt, Brom etc. in der Luft – reich an Mineralien) und durch die Strahlung der Sonne.
    Man soll mögl. viel draußen sein – Tag für Tag. Am Anfang erstmal langsam im Schatten „sonnen“ und mit der Zeit kann man dann immer mehr in die Sonne.
    Ich weiß ja nicht wie stark du betroffen bist – viell. kannst du ja auch ohne Problem nach 1,2,3 Wochen ins Wasser 🙂

    Welche Veränderungen habt ihr festgestellt? Habt ihr Langzeitveränderungen bemerkt?
    Mir hat es wie gesagt sehr viel gebracht – auch dauerhaft.
    Weil die Haut nie wieder so schlimm wurde wie sie jahrelang war.
    Der sehr gute Zustand vom Ende der Kur hält aber nicht ewig an. Sprich evtl. muss man sich echt überlegen regelmäßig hinzufahren oder andere Maßnahmen daheim ergreifen.

    Ich hatte den Eindruck, dass es wirklich den meisten Leuten dort sehr viel gebracht hat.
    Bei meinem zweiten Aufenthalt hatte ich eine Freundin dabei, die ich mal auf einer anderen Kur kennengelernt habe – ihr hat es dort leider überhaupt nichts gebracht – ich glaube das ist selten, aber auch das gibt es (leider).

    Ich hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte.

    Viele Grüße
    Smile

    #48951
    AvatarMarion
    Teilnehmer

    Hallo Schnubbelinchen,

    wie Smile schon sagte, fahren viele regelmässig ans Tote Meer.
    Ich gehöre dazu, da ich ein Extrem-Allergiker bin, kann ich nur durch
    Langzeitaufenthalte Haut und Atemwege positiv beeinflussen.
    März/April und Okt./Nov. sind für Neurodermitis die besten Monate, da
    zu grosse Hitze eher schadet.
    Das Klima ist der Haupt-Behandlungsfakor für unsere Haut.
    Die Athmosphäre ist Urlaub für Körper und Seele.
    Das Wasser ist nur für abgeheilte Haut anwendbar.
    Ich fliege in diesem Jahr auch wieder runter.

    LG aus Aachen

    Marion

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.149
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.149
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter