Wir freuen uns, nach so vielen Jahren, Euch das Neurodermitisportal in neuem Design präsentieren zu können! Auch das Forum haben wir in ein neues System umgezogen, aber keine Angst: Dein Nutzerkonto und die Beiträge haben wir natürlich übernommen. Du musst lediglich dein Konto erneut aktivieren. Klicke dafür einfach hier, gib deinen Nutzernamen oder deine E-Mail Adresse ein und du bekommst eine E-Mail mit allen weiteren Informationen zugeschickt. Wir wünschen viel Spaß auf dem neuen Neurodermitisportal und hoffen, dass das Forum schnell wieder Fahrt aufnimmt :)
Startseite » Neurodermitis Kliniken

Neurodermitis Kliniken

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene auf Hauterkrankungen und Neurodermitis spezialisierte Kliniken und Fachkrankenhäuser, die Ihnen bei der Neurodermitisbehandlung behilflich sein können.
 
 

Neurodermitis Reha- und Kurkliniken

Nordsee

Asklepios Nordseeklinik Westerland – Rehabilitationsklinik

Norderstraße 81
25980 Sylt – OT Westerland

Telefon (0 46 51) 84-0

Ostsee

Ostseestrand-Klinik „Klaus Störtebeker“

Strandstrasse 13
17459 Kölpinsee

Telefon: + 49(0)38375-57-0
email: info@ostseestrandklinik.de

Süddeutschland

Caritas-Haus Feldberg

Passhöhe 5
79868 Feldberg

Telefon: +49 (0) 76 76 / 9 30 – 0
email: info@caritas-haus-feldberg.de

Schweiz

Hochgebirgsklinik Davos

Herman-Burchard-Str. 1
CH 7265 Davos Wolfgang

Telefon: 0041 (0)81 417 44 44
email: hochgebirgsklinik@hgk.ch

Neurodermitis Akutkliniken und Krankenhäuser

Nordsee

Krankenhaus Norderney

Lippestrasse 9-11
26548 Norderney

Telefon +49 4932-805-0
email: info@krankenhaus-norderney.de

Mitteldeutschland

Fachkrankenhaus für Dermatologie
Schloss Friedensburg

Schloßstraße 25
07338 Leutenberg (Thüringen)

Telefon +49(0)36734-800
email: info(at)schloss-friedensburg.de

Süddeutschland

Spezialklinik Neukirchen

Krankenhausstr. 9
93453 Neukirchen b. Hl. Blut (Bayern)

Telefon: 09947/280
email: info(at)spezialklinik-neukirchen.de

Neurodermitis Klinik

Wann ist der Besuch einer Neurodermitis Klinik sinnvoll?

Neurodermitis (auch atopische Dermatitis, atopisches Ekzem) ist eine weit verbreitete Hautkrankheit, die oftmals durch Allergien, Infekte, Kontaktstoffe, Wetterwechsel oder Stress ausgelöst wird. Zwar kann Neurodermitis bis heute nicht geheilt werden aber es gibt verschiedene Behandlungsmaßnahmen, die Symptome wie starken Hautausschlag und Juckreiz lindern können. Besonders in einer Neurodermitis Klink in der Ärzte sich tagtäglich mit diesem Krankheitsbild beschäftigen und Patienten sich zudem gegenseitig unterstützen können, kann eine Verbesserung des Hautbildes herbeigeführt werden.

Bei extremen Hautveränderungen und Entzündungen muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, um die Symptome angemessen zu behandeln. Ist die körperliche und auch psychische Belastung durch die Neurodermitis so hoch, dass eine ambulante und rein medikamentöse Behandlung nicht mehr ausreicht, so bietet sich auf Anraten des Hausarztes der stationäre Aufenthalt in einer Fachklinik für Neurodermitis und Hauterkrankungen an. Es gibt zahlreiche Kur- und Rehakliniken, die auf die Behandlung von Neurodermitis spezialisiert sind und den Patienten durch die Therapiemaßnahmen beim Umgang mit der Krankheit helfen. Einige der Neurodermitis Kliniken sind sogar auch auf die Behandlung von erkrankten Babys, Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Darunter werden auch Mutter-Kind oder selbst Vater-Kind-Kuren angeboten.

Behandlung in einer Spezialklinik für Neurodermitis

In einer Neurodermitis Klinik werden individuelle Therapiekonzepte für die Patienten erstellt. Dabei wird die ärztliche Therapie mithilfe medikamentöser und natürlicher Heilmittel durchgeführt. Weiterhin werden meistens psychologische Betreuung sowie Physiotherapie und Ernährungsberatung angeboten. Die Behandlungsziele liegen unter anderem in der Krankheitsaufklärung und der Hilfe beim Umgang mit Neurodermitis. Ein Aufenthalt in einer Neurodermitis Klinik kann nicht die Behandlung vor Ort ersetzen es wird dadurch aber eine Grundlage für weitere Behandlungsmaßnahmen geschaffen. Es werden Krankheitsspezifische Situationen analysiert und Atem- und Entspannungsübungen trainiert um einigen Auslösefaktoren der Krankheit entgegenzuwirken. Außerdem lernt der Patient während seines Aufenthalts in der Neurodermitis Klinik verschiedene Behandlungsmöglichkeiten kennen und der Hautzustand wird schließlich verbessert. Nach einer mehrwöchigen Intensivtherapie in einer der vielen Hautkliniken für Neurodermitis ist der Heilungsprozess meist noch nicht ganz abgeschlossen. Es herrscht jedoch meist Beschwerdefreiheit und die Patienten werden über alle wichtigen Maßnahmen informiert, die eingehalten werden müssen, um den Hautzustand beizubehalten.

Wohin zur Kur bei Neurodermitis? Kurkliniken, Rehakliniken und Fachkrankenhäuser

Die Begriffe Kurklinik, Rehaklinik und (Fach-)Krankenhaus sind unbedingt voneinander abzugrenzen, daher gibt es auch unterschiedliche Formen von Neurodermitis Kliniken:

Bei den Fachkrankenhäusern handelt es sich meist um Akutkliniken zur sofortigen Behandlung von Beschwerden. In einigen dieser Krankenhäuser bzw. Kliniken sind auch längere stationäre Aufenthalte möglich. Das Ziel ist dabei die sofortige Therapie der Krankheit und die Reduktion der Krankheitssymptome.

Die Unterscheidung zwischen Reha und Kur ist oftmals nicht sehr eindeutig, da die Begriffe teilweise auch synonym verwendet werden. Dabei ist eine Unterscheidung jedoch notwendig. Bei der Rehabilitation geht es um die Wiederherstellung des ursprünglichen Gesundheitszustands und der kompletten Leistungsfähigkeit des Patienten. Es werden hier also die Folgen einer körperlichen oder geistigen Krankheit behandelt. Diese Art der gesundheitlichen Versorgung geht auf den Ersten Weltkrieg zurück, als verletzte Soldaten wieder in das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben integriert werden sollten.

Der Begriff Kur beschreibt dahingegen vielmehr die Fürsorge bzw. Prävention. Im Mittelalter dienten Kurorte der Erholung und wurden überwiegend von wohlhabenden Bürgern besucht. Kuren sind also für weitestgehend gesunde Menschen angedacht, um deren lediglich geschwächten Gesundheitszustand zu stärken. Daher kommen hier vorbeugende Maßnahmen wie Massagen, Bäder und Moorpackungen zum Einsatz. Bei der Rehabilitation werden dagegen unter anderem physio- und ergotherapeutische Therapiemaßnahmen angewandt. Viele Kliniken bieten jedoch sowohl Rehabilitation als auch Kuren an, auch zur Behandlung von Neurodermitis.
 canada goose sale damen

42 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu verfassen

  • Hallo an alle!
    Im Sommer werde ich evtl. eine Kur auf Borkum machen. Dort gibt es eine Klinik direkt am Meer.
    War jemand von dort schon einmal dort? Was für Erfahrungen habt ihr dort gemacht?

    Gruß
    Anna

  • die Kinderklinik in Gelsenkirchen ist super.
    Ich kann sie zumindest allen Eltern uneingeschränkt empfehlen.
    Für uns war sie der absolute Glücksfall.
    viele Grüße,
    Euer Vater

  • Hi,

    ich war letztes Jahr in einer Klinik speziell nur für Neurodermitiker und Psoriasispatienten.
    Dort in der Klinik findet keine Kortisionbehandlung statt und hat wirklich sehr gut geholfen. Es wird großen Wert auf Ernähung gelegt. Ebenso werden Entspannungstherapien durchgeführt (Autogenes Training, progessive Muskelentspannung,…)
    Das Krankenhaus ist ein altes Schloss. Es geht sehr familiär zu, was hilft sich schnell wohl zu fühlen.
    Hier die Adressen:
    Fachkrankenhaus für Dermatologie
    Schloss Friedensburg
    Chefarzt Dr. med. R. Shimshoni
    Schlossstr. 25
    76338 Leutenberg
    Tel: 036734-800

    Jennifer

    Kommentar von Max:
    Danke Jenny, hab ich oben in die Liste mit aufgenommen!

  • Hallo Anna, meinst du das Fachklinikum Borkum?
    ist eine super Klinik… mein sohn war da 2006 für 5 wochen und wir waren sehr begeistert.
    wenn du mehr wissen möchtest, schreib einfach nochmal .

    liebe grüße
    marion

  • Hallo,
    ich bin auf dieses Forum per zufall gestossen und habe direkt eine Frage.
    Ich habe Allergische Neurodermitis und Asthma. Von der Kasse wurde mir jetzt eine Kur bewillgt. Zur Auswahl stehen, Tomesa in Bad Salzschlirf, Goldener Schlüssel in St. Peter Ording oder Kurklinik auf Norderney. Hat jemand schon erfahrung mit oben genannten gemacht.
    Danke für jeden Tip.
    Klaus

  • Hallo zusammen,

    es ist sehr interessant…diese seite hier durch zu lesen.
    ich leide auch unter starker neurodermitis und asthma, deswegen mach ich mich nocheinmal auf die suche nach einer spezial klinik für neurodermitis.
    ich war bis jetzt 2 mal in Sylt und einmal in der klinik in Gelsenkirchen. Es war für eine gewisse zeit eine erleichterung da, aber ich bin auf der suche nach der herkunft und möchte eine klinik finden die ohne cortison arbeitet.

    würde mich freuen wenn ihr ein paar tips für mich hättet.

    ps: hat jemand schon mal von der Spezialklinik Neukirchen gehört….

    lg sarah

  • Hallo zusammen
    Meine Schwester leidet auch an sehr starker Neurodermitis.
    Hat auch schon alles versucht, von Totem Meer, optomed Lichtklinik, spezielle Cremes und was es noch so alles gibt.
    Haben uns nun Info Material von der Klinik in Neukirchen schicken lassen, hat hier jemand schon Erfahrungen, oder mit anderen Kliniken in Deutschland??
    Vielen Dank Marion

  • hallöchen
    also ich bin ja ganz begeistert von dieser seite.
    ich bin 21 jahre jung und hab seit meiner geburt neurodermitis.ich war bereits einmal zur kur.leider nur mit mäßigem erfolg. zur zei zeigt sich die krankheit besonders an den händen und füßen. mein heutarzt verschreibt leider auch nur cortison salben..
    meine frage an euch:könnt ihr mir eine klinik raten???oder eine bestimmte behandlung???

    LG debby

  • Hallo Max,

    auf der Seite sind viele Bilder auch von Mitpatienten welche mitgeholfen haben diese Bilderseite zu erstellen.

    Deshalb kann ich Dir nur für folgende Rubriken die Fotos zur Nutzung geben (… weil es meine Eigenen sind)
    Bad Reichenhall
    Borkum
    Ägypten
    Hersbruck

    Hoffe das hilft Dir

    Gruß

  • wer kann helfen meine tochter hat seit dem 6 lebensjahr neurodermitis auf dem kopf sehr schuppig das ganze,sind seid längerer zeit mit kortison behandelt worden keine besserung in sicht,was kann ich tuhn um ihr zu helfen.

  • ich bin ganz neu hier und entweder habe ich etwas überlesen oder es ist tasächlich noch nicht zur sprache gekommen das es in hersbruck ein akutkrankenhaus gibt :
    die PsoriSol Klinik.
    kann ich jedem nur empfehlen, auch mit kind kein problem!!!
    ich war sehr verzeifelt und bin vor knapp 3 wochen dort eingelaufen.
    vor ein paar tagen bin ich fast erscheinungsfrei – ohne kortisonbehandlung!! – wieder entlassen worden.
    vielleicht ist das was für dich!?

  • Möchte mich mal zur Spezialklinik Neukirchen äußern, da ich sehe, dass die Anfragen weitesgehend unbeantwortet blieben. Aktuell ist das Thema ja immer.
    Meine Tochter war mit meinem Enkel (jetzt 2 J., starke Neuro) im letzten Frühjahr/Sommer für 3 Monate in Neukirchen. Die Behandlung wurde nach den 3 Monaten zwar als erfolglos abgebrochen, aber es ist schon besser geworden. So schlimm wie damals vor dem Klinikaufenthalt ist es definitiv nicht mehr und in der langen Zeit dort hat meine Tochter auch relativ viele Patienten kommen und gehen sehen, denen der Aufenthalt sehr geholfen hat. Wichtig ist, dass die Klinik OHNE Cortison auskommt.
    Weniger schön war für die Kinder und auch für die Erwachsenen, dass der Juckreiz sehr heftig war, weil die Patienten eingesalbt und dann komplett bandagiert werden, also wie kleine (oder große) Geister mit Verbänden am ganzen Körper inkl. Gesichtsmaske tagtäglich lebten.
    Fazit: Bei schwerer ND unbedingt einen Versuch wert. Die Behandlungsdauer ist nicht in allen Fällen so lang wie bei meinem Enkel.
    Wünsche allen ND´s beste Erfolge!

  • Hallo zusammen,

    falls Ihr Bilder bei Euren Reha/Klinik-Aufenhalte macht könnt Ihr mir die schicken,
    veröffentliche die dann auf dieser Page:

    http://www.Psoriasis.de.tp

    Innenansichten von Kliniken bedürfen der Genehmigung durch die Klinikleitung.
    Bilder mit Personen drauf müssen ebenfalls genehmigt sein.
    Schaut einfach an was schon drin ist, von Interesse ist das haus von außen und die Umgebung.
    Vielen Dank pauschal für die vielen Zuschriften und das zahlreiche Lob. Tu ich gerne.

    Gruß Heiner

  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und wollte einfach nur mal nachfragen ob jemand schon etwas von der Fachklinik in Bad Bertheim gehört habt. Wenn ja würde mich freuen etwas dazu zuerfahren.

    Gruß Nicki34

  • Hallo zusammen,

    habe bereits mehrere Kuraufenthalte auf Borkum (BfA-Klinik Riff) bzw. auch Salus-Klinik, Bad Reichenhall gemacht.
    Beide Standorte sind bei Haut-und Atemwegskrankheiten aufgrund der Behandlungsmöglichkeiten sowie vom Wohlfühleffekt sehr zu empfehen.
    Die Salusklinik hat allerdings im Bereich der stat. Kur sehr abgebaut, Schwerpunkt AKutpatienten Haut.

    Meine Frage:
    Wer hat schon Erfahrungen mit der Tomesa Fachklinik in Bad Salzschlirf gemacht?
    Oder kennt jemand noch eine Klinik im süddeutschen Raum, die sehr zu empfehlen wäre?

    Holger Schack
    Bahlenstr.33
    40589 Düsseldorf
    Tel. 0211/369140

  • Hallo an alle.
    Meine Tochter ist 4 Jahre alt und hat seit Ihrer Geburt Neurodermitis.
    Die Reha Klinik in Neuharlingesiel aht uns Kurzzeitig etwas linderung gegeben, als nächstes sind wir bzw. meine Frau mit unserer Tochter nach Gelsenkirchen gegangen. Prof. Stemmann hat in drei Wochen eine super Verbesserung gebracht. Nach einem Umzug dann der absolute Erfolg. Inzwischen ist die Kinderklinik ins Bergmannsheil gezogen, neue Räumlichkeiten, neue Zimmer, etc.. Prof. Stemmann ist in Rente gegangen.
    Dieses Jahr dann wieder nach Neuharlingersiel.
    Absolute Entäuschung.
    Vor ca. 2,5 Jahren Neurodermits, ADS, ADHS heute eine riesige Palette an Bereichen, z. B. Psychosomatik, Depressionen, Mutter-Kind-Kur, Vater-Kind-Kur und so weiter. Leider tritt damit natürlich die Spezialisierung auf bestimmte Bereiche/Erkrankungen in den
    Hintergrund. Der damalige Leitende Arzt Herr Dr. Roos ist nicht mehr im Hause sondern hat eine Praxis in Wittmund. Ärztliche anwesenheit lässt auch zu wünschen übrig.
    Wie man es geschaft hat die Zertifizierung zu schaffe ist aus meiner sich ein Rätsel.
    Zu Empfehlen ist aus meiner Sicht Gelsenkirchen (Krankehaus Bergmannsheil).
    Als Betroffenen Gruppe kann ich nur die AUK (Allergie und Umweltkrankes Kind) empfehlen.
    Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Gruß an alle Betroffenen und Angehörigen
    Dirk

  • Vergessen habe ich zu erwähnen das in Gelsenkirchen KEINE Cortisol haltigen Salben oder Tinkturen angewendet werden. Es werden Entspannungsübungen, AT, Ernährung, etc. durchgeführt.
    Grausam teilweise Säuglinge zu sehen die nur noch eine rote Maske haben, Super zu sehen wie sie nach ca. 3 Wochen nur noch ein paar Stelle haben.
    Es ist eine Klinik, man wird also für 3 Wochen eingewiesen, bei Kleinkindern mit Begleitperson.

  • Hallo bin durch Zufall hier gelandet gibt es jemand der in letzter Zeit in der Klinik Schloss Friedensburg war und wie sind die Erfahrungen und Zustände würde wegen meiner Psoriasis mit meinem kleinen Sohn (12 Wochen) hinfahren aber erst gerne wissen wie es da so ist da auf der Hompage leider keine Fotos verfügbar sind 🙁
    Danke schon mal 🙂

  • Hallo miteinander,
    wir haben für unsere Tochter 4 Jahre, schwere Neurodermitis einen Rehaantrag (Kur) gestellt. Wir sollen jetzt nach Wangen (spezialisiert auf Allergien, Nahrungsmittel, Lunge). Das sind bei uns nur Nebenschauplätze. Kann mir jemand sagen, wie wir das mit dem Widerspruch bei der Deutschen Rentenversicherung anstellen, damit wir nach sylt kommen (notfalls auch Hersbruck, Gelsenkirchen).
    Wer weiß was über Wangen und Neurodermitis?
    Danke für die Antwort

  • An
    Neurodermitiker, Heuschnupfer und andere allergisch chronisch Kranke.

    Garantiert beschwerdefrei, durch Vermeidung der Stoffe in der Ernährung, die den Praecursor für die Serie-2 Prostaglandinbildung vermeidet. Außerdem werden die Stoffe vermieden, die die körpereigene Bildung des Praecursors fördern.

    Ingo Krüger

  • hallo, ich war heute, 14 juni in der uniklinik wuerzburg. mein hautarzt hatte mir eine einweisung mitgegeben, weil er wegen starker hand- und fussekzemen nicht mehr weiter weiss und eine cortison behandlung ablehnt. dort angekommen, war ich bei einem nasenpopeler arzt, der vor lange weile gähnte. aufgenommen für eine ursachensuche hat er mich nicht, anstelle habe ich eine weitere cortisonsalbe für meine sammlung bekommen.
    ich bin dann wieder mit juckenden händen nach hause gefahren – hier bekommen sie geholfen…uni würzburg…

  • Ich kann jeden den Dr. Neubauer, in Nürnberg, empfehlen.

    Euro-Med. Klinik. Der hat die Neurodermitis meiner Tochter mit

    Liposomensrray weggezaubert !!! Vor 16 Jahren, seitdem

    alles gut.

  • Hallo,

    nach zig Arztbesuchen und Therapien wurde mir der Flyer der Spezialklinik Neukirchen wohl vom Himmel geschickt.
    Endlich hatte ich etwas gefunden was hilft und keine Nebenwirkungen hat!

    Die Ärzte und Schwestern sind 1a, die Küche gibt sich riesengroße Mühe und die Haut wird doch tatsächlich so gut, dass man vor Glück heulen könnte!

    Die Klinik ist für alle geeignet, aber vor allem für die, die bereit sind mitzuarbeiten!

    Absolut zu empfehlen!

    Viel Glück und Gesundheit!
    Sandy

  • Hallo,

    habe zwar keine Neurodermitis, aber saisonal im Sommer immer Asthma und Allergien und verschiedene Hautkrankheiten im Gesicht. Müsste dann wohl auch helfen oder?
    Hat dafür jemand eine Empfehlung? Ich hoffe nur mal das ich überhaupt eine Kur bewilligt bekomme, sonst werde ich das wohl selbst bezahlen müssen.

    Freue mich auf Antwort
    Romina

  • Hallo zusammen,

    ich fahre im August in die Fachklinik Schloss Friedensburg und wollte mich einfach nach aktuellen Meinunge umhören.
    Fährt Jemand zufällig in dieser Zeit auch dorthin?
    Weiß Jemand, was an Freizeitangebot geboten ist? Kann man denn gut Sport machen? (Oder ist es während der Behandlungszeit unerwünscht Sport zu treiben?)

    Ich freue mich über Antworten :).

    Liebe Grüße
    Ina

  • Hallo,
    unser Sohn (10Monate) hat seid er 3 Monate alt ist Neurodermitis. Haben jetzt eine Kur in Davos bewilligt bekommen. Würde aber eigentlich gerne nach Borkum gehen, dann man da Widerspruch einlegen? Haben von Davos noch nie was gehört, hat hier jemand Erfahrungen?

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen

    Jule

  • Hallo zusammen,

    ich habe seit einem Jahr wieder einen starken Ausbuch von Neurodermitis. Nun möchte ich gerne in Kur gehen, habe aber keine Lust ans andere Ende von Deutschland zu reisen. Kennt jemand zufällig eine Kurklinik im Schwarzwald? Vielleicht habe ich ja eine Chance, dort hin geschickt zu werden.

  • Hallo 🙂

    Besonders an @ Debby

    aber auch an alle anderen die von Neurodermitis betroffen sind und auf der Suche nach natürlichen Heilmitteln sind.

    Wir haben sehr gute Erfolge mit Aloe Vera gemacht.
    Meine Freundin litt seit Ihrer Kindheit unter Neurodermitis.
    Eine Drink-Kur mit Aloe Vera hat ihr geholfen die Krankheit zu besiegen. Und so gibt es noch viele andere Erfahrungsberichte!!!
    Es gibt auch inzwischen eine Creme mit Aloe Vera die cortisonähnliche Wrkung hat, aber ohne Nebenwirkungen.

    Ich persönlich bin sehr begeistert von dieser natürlichen Apotheke in Form einer Pflanze.
    Wer mehr wissen möchte darf mich gerne anschreiben!!!

    tabitha-milkunic@hotmail.de

    Lieber Gruß an alle

    Tabitha

  • Hallo zusammen,
    kann eine Kur in Davos nur empfehlen. Leide seit meiner Geburt am ganzen Körper an Neurodermitis in einer sehr schlimmen Form.
    Erst eine Reha vor vielen Jahren in Davos macht die Neurodermitis für mich erträglich. War vor kurzem erst wieder dort. Das Klima, keine Hausstaubmilben sowie kaum Pollen sind für Hautkranke einfach ideal. Kann ich nur empfehlen.

  • Hallo!!! Bin auf der Suche nach Erfahrungsberichten über Schloss Friedensburg in Leutenberg auf diese Seite gestoßen.

    Ich war 2003 auf Norderney in der Klinik. Und 2007 war ich in Ückeritz. Dort fühlte ich mich wesentlich wohler. Geholfen wurde mir auch. (Auf Norderney bin ich allerdings auch relativ beschwerdefrei angekommen, ging aber mit Problemen.) Die Klinik ist gut gelegen, eine Treppe führt direkt zum Strand, man hört das Meer rauschen, ich fand es schön. Okay, bis in den Ort muss man ne Weile laufen, aber das ist ja gesund. Mit dem Rad (mieten oder mitbringen) ist die Gegend leicht zu erkunden. Wer nicht am Strand bis in den nächsten Kurort spazieren möchte oder mit dem Rad fahren will, kann mit der Usedomer Bäderbahn fahren. Soweit ich weiß, fährt die inzwischen bis Polen rein. (Ich bin damals sogar mit einem Mitpatienten von Ückeritz aus nach Stralsund und hab mir das Meereskunde-Museum angesehen.) Was mir am Anfang nicht gefiel, dass man beim Essen einem bestimmten Tisch zugewiesen wird. Aber da lernt man Leute kennen und ist nicht ganz allein. Daher sollte sie auch mit in die Liste:

    Reha-Zentrum Ückeritz Klinik Ostseeblick
    Am Steilufer
    17459 Seebad Ückeritz/Insel Usedom
    http://www.rehaklinik-ostseeblick.de/
    __________

    Zu meinem aktuellen Zustand: Ich bemerke in letzter Zeit, dass es bei mir immer schlimmer wird. Ich reagiere auf immer mehr Sachen allergisch. Sogar auf Mascara!!! Meine Haut hat immer andere komische Symptome. Außerdem ist es jetzt auch auf dem Kopf, da kommt man schlecht mit Salbe ran und die Lösung bringt auch nicht viel. Deswegen war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, wo ich Hilfe bekommen könnte. Ich denke auch, dass bei mir ein großer Teil psychologisch bedingt ist. Daher bräuchte ich wohl auch in der Richtung Hilfe.

    Daher wüsste ich gerne, ob denn die Klinik in Leutenberg gut ist? Auf einer anderen Seite habe ich negative Berichte gelesen, dass man dort erniedrigend behandelt wird (da man sich vor Mitpatienten ausziehen und fotografieren lassen muss)… Hat jemand aktuelle Erfahrungen gemacht?

    __________

    @ Nicole, warum fragst du nicht mal deinen Hautarzt oder Hausarzt? Die sollten sowas doch wissen. Oder bei der Krankenkasse fragen.
    Aber ein Ortswechsel kann manchmal ganz gut sein. Seelust wird ja immer angepriesen. Womöglich liegt es auch daran, wo du wohnst. Manche ziehen um und sind auf einmal beschwerdefrei. Wer weiß? Aber grundsätzlich würde ich dir raten, nicht eine Klinik abzulehnen, weil sie weiter weg ist. Willst du während des Aufenthaltes ab und zu nach Hause fahren oder woran liegt der Wunsch?

  • Hallo,
    wir waren gerade in Gaißach einer Kurklinik für Chronische Erkrankungen bei Kinder und Jugendlichen.(Neurodermitis, Asthma, Allergie)
    Wir waren dort wegen Neurodermitis und waren mit der medizinischen Diagnostik und Behandlung sehr zufrieden. Das Personal ist super freundlich und wir fühlten uns gut aufgehoben. Für mich als Mama gab es Schulungen zur Neurodermitis, die sehr interessant waren. Die Klinik behandelt auch mit Cortison, aber wenn es nicht als Dauerlösung dient, ist es eine Möglichkeit starke Schübe in den Griff zu bekommen. Wir waren sehr zufrieden dort. Die Klinik liegt ca. 50 km südlich von München mit Blick auf die Alpen.

  • hallo zusammen ich war dieses Jahre auf Amrum zu Kur meine Töchter 1 u 5 j alt haben beide Neurod. das Kr.haus ist super die HAUT HAT SICH verbessert waren aber nur 4 wo da. Habe 4 mal bei der Krankenkasse Antrag gestellt darauf hin meinte der Knderarzt ich soll die Kr.kasse wechseln und dann hat es auch geklappt bei deer neuen.Kann jemand mir die Adresse von GE klinik geben der soll sehr gut sein war neulich in einem REform laden weil ich Meersalz für baden füe meine Mädels braucht der Mann meinte das soll der beste klinik in NRW für Neuro. sein. http://www.satteldüne.de es ist ein kleines Insel zwischen Sylt und Föhr sind super nett und helfen viel in 2 jahren möchte ich nochmal dahin wenn es klappt

  • Hallo. Ich bin 15 Jahre alt und habe sehr starke Neuro am ganzen Körper und seit gut einem Jahr habe ich auch extrem trockne Kopfhaut. Mit 12 Jahren habe ich dann auch noch Asthma bekommen und trotz ärtzlichen Belegen hat meine Krankenkasse 2 Aträge auf eine Kur abgelehnt.(Bis ich ca. 8 Jahre war bin ich alle 2-3 Jahre auf Kur gegangen) Weiß jemand wie man seine Krankenkasse dazu bringt eine Kur zu bewilligen? Auch ohne zu wechseln.
    Liebe Grüße Eva

  • hi eva das gleiche probl. hatte ich auch aber ich musste die Kr.kasse wechseln abe die meinten dann es wäre besser den Antrag bei der DEUTSCHEN RENTENVERSICHERUNG zu machen . Wir haben es gemacht und nach 4 wo hab ich bescheid bekommen. versuch mal…. immer kopf hoch irgend wann klappt es…