Apotheken und Versandapotheken im Preisvergleich

Apotheken im Internet

Die Apotheke direkt vor Ort kennt heute ein Jeder. Doch obwohl es zahlreiche Apotheken fast in allen Wohngebieten gibt, scheuen sich immer mehr Menschen vor dem Weg in selbige. Die Apotheke im Internet gewinnt dabei an Bedeutung. Das bequeme Einkaufen in der Online Apotheke ist rund um die Uhr möglich. Ebenfalls findet sich in der Versandapotheke nahezu jedes benötigte Medikament zu besonders günstigen Preisen. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob es um ein verschreibungspflichtiges Medikament geht, oder um ein frei verkäufliches Arzneimittel.

Allerdings weisen auch die Online Apotheken untereinander teils erhebliche Preisunterschiede auf. Insofern ist es nicht ganz einfach, die beste Apotheke für den Versandhandel ausfindig zu machen. Mittlerweile gibt es jedoch sogar für Apotheken einen Preisvergleich, der schnell und einfach im Internet durchgeführt werden kann. Zudem bietet sich die Möglichkeit an, jedes einzelne Produkt bezüglich seines Preises in der Online Apotheke zu vergleichen. Je nach Medikament können hierbei unterschiedliche Apotheken besonders gut abschneiden.

Apotheke

Qualität vor Preis

Allerdings gibt es auch im Bereich der Online Apotheken einige schwarze Schafe. Dessen sollten sich die Käufer stets bewusst sein. Aus eben diesem Grund sollte der Preis nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein. Vielmehr ist es wichtig, dass die Apotheke nach ihrer Qualität bewertet wird.

Kriterien für die Bewertung einer Online Apotheke sind beispielsweise der Service. So sollte eine fachkundige Beratung bei Bedarf erfolgen. Telefonische Auskünfte und schriftliche Beratungen per E-Mail sollten selbstverständlich sein. Ebenfalls sollte auf den Internetseiten der Online Apotheke allerlei Wissenswertes rund um die Einnahme der Medikamente und der empfohlenen Dosierung nachgelesen werden können.

Des Weiteren sollten Rezepte, die vom Arzt ausgestellt wurden, schnell und unkompliziert überprüft und ausgeliefert werden. Ebenfalls sind die Versandkosten bei der Online Apotheke zu beachten. Einige Apotheken bieten eine versandkostenfreie Lieferung an, andere wiederum bestehen auf den üblichen Versandkosten. Ebenfalls ist die Lieferzeit entscheidend. Gerade dringend benötigte Medikamente, die über die Online Apotheke bestellt werden können, sollten auch kurzfristig beim Besteller eingehen. Dies gilt insbesondere für Arzneimittel, wie etwa Insulin für Patienten, die an Diabetes erkrankt sind.

Kundenbewertungen lesen

Tabletten aus der Apotheke

Ein weiterer Anhaltspunkt, der konkrete Aussagen zur Qualität einer Online Apotheke liefern kann, sind Kundenbewertungen. Hierbei bewerten Kunden der Apotheke deren Service, die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die Beratungsqualität, die Preise und die Lieferzeiten. Mit Hilfe dieser Aussagen kann sich jeder Einzelne bereits frühzeitig ein Bild von der betreffenden Apotheke machen.

Allerdings sollten dabei nicht nur die Kundenbewertungen zugrunde gelegt werden, die auf den Seiten der Apotheke selbst zu finden sind. Besser ist es, direkt vom Preisvergleich aus einige Kundenbewertungen zu lesen. Denn diese können nicht von der Online Apotheke an sich zensiert werden oder ähnliches.

Eine gute Möglichkeit bieten die Online Apotheken aber allemal, um seine Arzneimittel künftig deutlich preiswerter bestellen zu können. Es sollten dabei jedoch ausschließlich originale Produkte vertrieben werden, die auch auf dem deutschen Markt zugelassen sind. Denn leider gibt es wiederum einige Apotheken, die auch nicht zugelassene Medikamente vertreiben. Werden diese dann sogar ohne Rezept versandt, obwohl es grundsätzlich notwendig ist, ein solches vorzulegen, ist besondere Vorsicht geboten. Dann handelt es sich fast immer um Online Apotheken, die keinesfalls empfehlenswert sind.

Zudem sollte hinter seriösen Online Apotheken stets ein ausgebildeter Apotheker stehen. Zwar ist dies hierzulande ohnehin Pflicht, doch bietet das Internet auch immer die Möglichkeit, Apotheken aus anderen Ländern zu finden, die die gewünschten Medikamente dann direkt vertreiben, ohne jegliche Nachfrage zu starten. Eine solche Apotheke kann jedoch dem Patienten Schaden zufügen. Deshalb werden sie ungern gesehen, sind aber oft, sofern sie im Ausland sitzen, nicht greifbar für die deutsche Justiz. Ein weiteres Problem besteht darin, dass viele Apotheken im Internet auch drogenähnliche Medikamente vertreiben. Die Regierung versucht zwar, gegen solche Online Apotheken vorzugehen, doch stellt sich dies als recht schwierig heraus.

Versandapotheke Vergleich

 

Fotos: © siepmannH und Grace Winter / Pixelio

Einen Kommentar schreiben