Startseite » Themen » Hilfsmittel bei Neurodermitis » Rezepteecke » Einige Rezepte!

Einige Rezepte!

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 5 Teilnehmer. This post has been viewed 441 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Dan vor 7 Jahre. This post has been viewed 441 times

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #5404
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Hallo,

    die Rezepte die ich hier einstelle, sind alle Gluten-, Eiweiß-, Kuhmilch- und Lactosefrei. Es wird auch nur mit Jodiertes Salz (Fluoridfrei) und Hefewürzflocken gewürzt!

    Dinkelstangen
    500 g Dinkelmehl
    ca 2-3 Bananen pürieren
    ca 2-3 Möhren
    1/4 Packet Butter
    ca 6 EL Sonnenblumenkerne
    ca 6 EL Sesamkörner (etwa je eine Handvoll)

    Alles gut kneten und zu Stangen formen. Umluft 190° C ca. 30 Min goldbraun backen.

    Guten Appetit Anke

    #13451
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Gemüseauflauf mit Kartoffelkruste

    700 g Kartoffeln
    200 g Möhren
    2 Stück rote oder gelbe Paprika
    200 g Lauch
    200 g Chinakohl

    ausserdem: Öl, Sojamilch, Salz, Butter und Hefewürzflocken

    Zubereitung:

    Kartoffeln kochen und mit warmer Sojamilch, Butterflocken und Salz einen Kartoffelbrei herstellen. Gemüse waschen, schneiden und in wenig Wasser gardünsten. Das Ganze mit Salz und Hefewürzflocken abschmecken und in eine gebutterte Auflaufform geben. Mit Butterflöckchen versehen. Kartoffelbrei in einen Spritzbeutelgeben und auf das Gemüse spritzen. Im Ofen leicht überbacken ca. 15 Min.

    Guten Appetit
    Anke

    #13452
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Bunte Butter

    1 Stange Porree/Lauch
    1-2 Möhren Porree und Möhren gründlich waschen. Porree kleinschneiden, 100 g Butter
    1 Prise Jodsalz

    Porree und Möhren gründlich waschen. Porree kleinschneiden, Möhren fein raspeln, mit der Butter vermischen und mit Salz abschmecken.

    #13448
    Avatar
    Hobbyautorin
    Teilnehmer

    Hallo Anke, danke für deine Rezepte ich kopier sie mal rein. Danke nochmal.

    hier ein paar Rezepte für den Brotaufstrich, Ketchup und Soße.

    Linsenaufstrich (Leberwurstersatz)

    50 g flüssige Butter
    80 g pürierte Linsen
    Hefewürzflocken
    Salz

    Paprikabutter

    50 g flüssige Butter
    80 g pürierte rote Paprika
    Hefewürzflocken
    Salz

    Ketchup

    Viel rote Paprika, Porree und Zucchini zusammen dünsten, pürieren und mit Salz und Hefewürzflocken abschmecken.

    Paprika – Zucchini – Soße

    4 rote Paprika
    4 kl Zucchini
    100 g Porree klein schneiden und in 20 g Butter andünsten.

    1/4 L Wasser dazugeben und in 15 Min kochen, den Sud abgießen und aufheben. Das Gemüse pürieren und den Sud wieder dazugeben.
    Mit Salz und Hefewürzflocken abschmecken.
    Man kann auch mit etwas Mondamin andicken.
    hier ein paar Rezepte zum backen.

    Kuchenbrot

    300 g Apfel ohne Schale reiben
    250 g Dinkel gemahlen
    30 g Buchweizen gemahlen
    100 g reife Banane schlagen und dazu
    80 g kalte Butter und Apfel s.o.
    ca 80 g Speisestärke und
    50 g Sesam dazugeben und zu einem Rührteig verarbeiten.

    Anschließend in eine Königsform füllen und bei 180°C 45 Min backen.

    Haferflocken-Bananen Plätzchen

    500 g Haferflocken
    250 g zerlassene Butter
    2-3 Bananen
    40 g Frischhefe

    Kleine Häufchen mit zwei kleinen Löffeln auf ein gefettetes Backblech geben.
    180° – 200°C ca. 15 Min backen.

    Bananenbuttercreme Kuchen

    500 g Dinkelmehl
    ca. 4 El Sesam
    ca. 1-2 Bananen püriert
    Etwa 50 g flüssige Butter

    Zutaten als TEig vermengen und zum Kuchen ausrollen. Den Boden ca. 10 Min bei 190°C mit Umluft vorbacken. In der Zeit die Bananen-Butter-Creme vorbereiten, aus:
    200 ml Sojamilch
    ca 1-2 Bananen – erst pürieren, dann Milch und Butter dazu
    ca 50 g Butter

    Etwa 7 Min im Mixer schlagen (je länger, je fester wird die Creme)
    Dann eventuell mit Apfelstückchen oder Sonnenblumenkernen vermengen und auf den vorgebackenen Boden verteilen. Noch ca 5 Min backen.

    Linsen Eintopf.

    1 Lauchstange in feine Ringe schneiden und in Butter dünsten
    200 g Linsen keimen lassen
    200 g Naturreis garen
    200 g Möhren in Scheiben schneiden, in wenig Wasser fünf min dünsten
    200 g rote Paprika in Streifen schneiden
    Salz und Hefeflocken

    Zubereitung

    Paprika zusammen mit den Linsen und 1 L Wasser zu den Möhren geben. 10 min köcheln lassen. Nun den gearten Reis hinzufügen. Anschließend die in Butter gedünsteten Lauchringe dazugeben und mit Salz und Hefeflocken abschmecken.

    BAM Eis.

    1 Banane
    1 Apfel
    1/ Wassermelone
    250 G Joghurt

    Zubereitung

    Banane, Apfel und Wassermelone kleinschneiden und pürieren. Joghurt hinzufügen und nochmal pürieren. Die entstandene Masse in Eisbecher füllen und einfrieren.

    Waffeln.

    600 G Weizenvollkornmehl (2x gemahlen)
    250 G Butter (geschmolzen)
    3/4 L Mineralwasser

    Zubereitung
    Die Zutaten mit dem Schneebesen verrühren, quellen lassen, eventuell etwas Wasser dazugeben. Der Teig sollte relativ flüssig sein.

    Das Wffeleisen auf hohe Temperatut einstellen. Wichtig: Nach dem Backen müssen die Waffeln auf dem Rost auskühlen, sonst werden sie sehr weich.
    Hier ist ein Rezept für Spaghetti Bolognese für 4 Personen!

    500 G eifreie Vollkornspaghetti
    800 G Rindergoulasch
    4 mittelgroße rote Paprika

    Zubereitung: Als erstes die Paprika waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Dann die Pprikastreifen durchen den Fleischwolf drehen. Das entstandene Papikamus in einen Kochtopf füllen. Jetzt verarbeitet man ebenfalls mit dem Fleischwolf das Rindergoulasch zu Hackfleisch. Paprikamus und Rindergoulasch werden zur gleichen Zeit in einem Kochtopf mit Siebeinsatz gegart. Der Boden des Topfes wird mit ca. 1/4 L Wasser aufgefüllt, das gehackte Rindergoulasch in den Sieeinsatz geben und mit einem Deckel vershcließen. So gart das Fleisch mit Wasserdampf un der Saft, der ja vermieden werden sollm topft nach unten weg. Ab und zu kräftig umrühren. Parallel dazu werden die Nudeln wie gewohnt gekocht. Nach dem Garen das Fleisch dem Paprikamus zufügen und kräftig vermischen. Nun etwas Butter dazu geben. Gesalzen wird später am Tisch, jeder nach Geschmack.

    #13453
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Hallo,

    mir wurde gesagt, das Butter wohl nicht so angebracht wäre. Aber mir wurde bei der Gesundenernährung gesagt, das in Butter wohl, wenn überhaupt nur ein ganz kleiner geringer Teil von Milcheiweis drin sein soll. Ich kann nur sagen, meine Tochter reagiert auf Butter NICHT

    LG Anke

    #13447
    Avatar
    sunseeker
    Teilnehmer

    Hallo Meingoofy!

    Vielen Dank für die Rezepte.
    Nur eines:

    DINKEL IST NICHT GLUTENFREI !!!

    Nur für alle, die wie ich Zöliakie haben und es nachkochen wollen 🙂

    Glutenhaltig: Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Kamut
    Glutenfrei: Mais, Reis, Buchweizen, Hirse, Amaranth, Quinoa, Kartoffeln

    Liebe Grüße

    Sunseeker

    #13454
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Hallo sunseeker.

    vielen Dank für Deine Aufklärung, ihc dachte es wäre Glutenfrei. Sorry.

    LG Anke

    #13449
    Avatar
    Hobbyautorin
    Teilnehmer

    Hallo Anke,

    Es war nicht böse gemeint mit der Butter, aber jeder Körper reagiert anders. Denn ich reagiere auf Butter und sei es nur ein Kleiner Teil.
    Nicht Böse sein.

    Gruß Steffi

    #13455
    Avatar
    meingoofy
    Teilnehmer

    Huhu Steffi,

    warum soll ich böse sein? Ich kann doch nur dazu lernen und mir wurde dann wahrscheinlich auch etwas falsches gesagt 😀 ! Ich möchte doch das IHR die Rezepte genießen könnt und das mehrmals wenn es Euch schmeckt und nicht nur einmal und danach einen Schub bekommt!

    Nene, immer her damit, wenn ich hier blödsin erzähle! 😛

    LG Anke

    #13450
    Avatar
    Hobbyautorin
    Teilnehmer

    Hey Anke,
    ist doch kein Blödsinn. Aber selbst auf Sauerrahmbutter reagiere ich. Jeder Organisime reagiert anders.

    Liebe Grüße Steffi

    #13457
    Avatar
    Dan
    Teilnehmer

    ich hab mal eine Frage zu den tollen Rezepten.was sind den Hefeflocken ❓

    lg Danny

    #13456
    Avatar
    Cookie67
    Teilnehmer

    Die folgenden Lebensmittel werden von Neurodermitikern erfahrungsgemäß eher schlecht vertragen:

    Kuhmilch und Kuhmilchprodukte
    Weizen und Roggen
    Hühnerei und daraus hergestellte Produkte
    Gemüsesorten wie Paprika, Tomaten, Zwiebeln
    Erdbeeren, Kiwis, Zitrusfrüchte
    Nüsse, Mandeln
    gehärtete Fette; können zum Beispiel in Margarine, Frittierfett und verschiedenen Fertigprodukten wie Kuchen enthalten sein
    Alkohol, Kaffee, schwarzer Tee
    Zucker und zuckerhaltige Getränke wie Limonade und Cola
    Gewürze, Kräuter, Fertiggewürze
    Lebensmittel in Konserven aller Art

    Rezeptempfehlungen

    Mit den genannten gut verträglichen Lebensmitteln können Sie abwechslungsreiche Gerichte zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit unserem Hirsesalat mit süßem Dressing? Und wenn Sie Fleisch mögen, sollten Sie das Hähnchenbrustfilet mit Spinatkruste oder die Gebackenen Champignons mit Rinderhackfleisch ausprobieren. Guten Appetit!

    Unsere Ernährungsexperten haben für Sie alle wichtigen Informationen und Tipps auf einen Blick zusammengefasst:
    http://www.kaufland.de/Home/03_Tipps_und_Spass/001_Jeder_isst_anders/003_Ernaehrungsberatung/002_Spezialthemen/023_Neurodermitis/_Bilder/neurodermitis.pdf

    Neurodermitis – Kaufland.de

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0