Startseite » Themen » Hilfsmittel bei Neurodermitis » Rezepteecke » KEKSEEEEEE!

KEKSEEEEEE!

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 6 Teilnehmer. This post has been viewed 179 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar milou vor 7 Jahre, 4 Monate. This post has been viewed 179 times

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #6252
    Avatar
    kala
    Teilnehmer

    Hi, ich hab die jetzt schon ein paarmal gemacht, und da ist eigentlich nix großartig drinnen, was allergen wirkt:

    Quinoakekse:

    Zutaten:
    60 g Rosinen
    40 ml Wasser
    25 g geklärte Butter (Butterschmalz)
    25 g Rohrohrucker
    110 g Quinoamehl (Bioladen, z.B. Basic, oder selber mahlen, wer kann)
    60 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
    Zitronenschale
    Zimt

    Rosinen in 40 ml Wasser einweichen.
    Butter mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen 1-2 Minuten schaumig rühren. Einen Teil des Mehls beigeben, Rosinen mit dem Wasser, Zitronenschale, Zimt und Sprudelwasser hinzugeben. Zum Schluss das restliche Mehl untermischen.
    Den Teig mit dem Schneebesen kurz durchklopfen.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° 13-15 Minuten backen.

    Und um hier wieder Diskussionen über Kohlensäurre ja/ nein vorzubeugen: Die dient in diesam Falle als natürliches Backtriebmittel und es bitzelt auch nicht beim genuss der Kekse 😉

    Guten Appetit!

    Kala

    #22411
    Avatar
    Steve
    Teilnehmer

    Kala, was hällst du von folgendem Vorschlag. Du backst diese Kekse, ich komme zum futtern vorbei und dann gehen wir zum Christkindlmarkt. Dann lasse ich mich auf das Schnitzel und Bier einladen.

    Das wäre doch was, oder? 😀 😀

    Viele Grüße
    Steve

    #22405
    Avatar
    kala
    Teilnehmer

    Ich HABE diese Kekse vorhin gebacken, deshalb kam ich ja auf die Idee, andere an diesem Rezept teilhaben zu lassen.
    Ich musste die Dinger schnell verstecken, weil meine kleine Maus die sonst alle aufgefuttert hätte…
    Kinder sind ja die härtesten Kritiker, aber alle, inklusive unserem, stehen total auf diese Kekse. Ich vermute daher mal, dass die auch „großen Leuten“ schmecken werden – ich esse sie auch sehr gern.

    #22412
    Avatar
    Steve
    Teilnehmer

    Ich würde dir sehr gern beim Essen helfen. 😀

    #22407
    Avatar
    Gluecksmariechen
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich habe ein sehr leckeres Rezept für „Drachenfutter“.
    Diese Kekse sind für alle geeignet, die gern Nüsse essen bzw. vertragen.

    Zutaten:
    200g Haferflocken
    100g Sonnenblumenkerne
    250g Honig
    100g Butter
    Nüsse nach Wahl (100g) oder auch z.B. Sesam

    Zubereitung:
    Die Sonnenblumenkerne und die Nüsse/Sesam in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
    In einem Topf die Butter und den Honig verschmelzen.
    Zum Honig-Butter-Gemisch dann die Sonnenblumenkerne/Sesam und die Haferflocken hinzugeben.
    Alles gut verrühren und in kleinen Portionen auf ein Backblech verteilen.
    Bei 175°C (vorgeheizt ca. 10-15 Min.) goldgelb backen.
    Auf einem Gitter aubkühlen lassen.

    Guten Appetit!
    Grüße, Ulli

    #22413
    Avatar
    Steve
    Teilnehmer

    Glücksmariechen, du hast eine wesentliche Angabe vergessen. Zu welcher Zeit kann ich denn vorbeikommen?

    #22406
    Avatar
    kala
    Teilnehmer

    mmmmmmmmmmmhhhhh, Ulli, das klingt ja lecker!

    Ich darf nur leider weder Milchprodukte (Butter), noch Gluten (Hafer) und SB-Kerne 😥

    Vielleicht probier ich mal eine glutenfreie Variante davon auszutüfteln 😉

    #22414
    Avatar
    Steve
    Teilnehmer
    kala wrote:
    mmmmmmmmmmmhhhhh, Ulli, das klingt ja lecker!

    Ich darf nur leider weder Milchprodukte (Butter), noch Gluten (Hafer) und SB-Kerne 😥

    Vielleicht probier ich mal eine glutenfreie Variante davon auszutüfteln 😉

    Bekomme ich davon ein paar? 😀

    Mir gehts gerade so sch…. 🙁

    #22408
    Avatar
    Hudel
    Teilnehmer

    Spitze ein Rezepteecke für Kekse. 😛

    Passt sehr gut zur Weihnachtszeit – werde Euch mein Lieblingsrezept einstellen.

    Cookies

    150 g Butter
    200 g Zucker
    2 Eier
    2 TL Vanillezucker
    200 g Mehl
    1 Tl Salz
    1 Tl Natron
    80 g gehackte Mandeln
    150 g geraspelte Schokolade

    Fett & Zucker schaumig rühren, restliche Zutaten untermischen. In kleine Häufchen auf ein Blech setzen. 10- 12 min, 200 °C (Ober- / Unterhitze), 180 °C (Umluft) – Sofort vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Viel Spass beim Backen und Naschen.

    Wäre schön wenn hier eine Plätzchenrezept-Tausch-Ecke entsteht.

    Viele Grüße

    #22409
    Avatar
    darkangel
    Teilnehmer

    Selter-Kuchen (gibts bei mir schon das ganze Wochenende *jammi*)

    6 Eier
    3 grosse Tassen Dinkelmehl
    Agaven-Sirup nach Gefühl
    1/2 Tasse pflanzl Öl
    1 Btl Backpulver
    1 grosse Tasse Selter

    Alles zusammen rühren, ca 15 bis 20min bei 150 ° in den Backofen. Auffuttern!!! 😆

    Und Steve, wenn du vorbeikommen willst, musst du eher Bescheid sagen. Kuchen ist alle…. 8)

    #22415
    Avatar
    Steve
    Teilnehmer
    darkangel wrote:
    Selter-Kuchen (gibts bei mir schon das ganze Wochenende *jammi*)

    6 Eier
    3 grosse Tassen Dinkelmehl
    Agaven-Sirup nach Gefühl
    1/2 Tasse pflanzl Öl
    1 Btl Backpulver
    1 grosse Tasse Selter

    Alles zusammen rühren, ca 15 bis 20min bei 150 ° in den Backofen. Auffuttern!!! 😆

    Und Steve, wenn du vorbeikommen willst, musst du eher Bescheid sagen. Kuchen ist alle…. 8)

    …gibt es schon das ganze Wochenende…
    …eher bescheid sagen…
    …Kuchen ist alle….
    👿

    Keiner mag mich und möchte mir vom Kuchen was abgeben. 🙄

    #22410
    Avatar
    darkangel
    Teilnehmer

    Wir gäben dir sicher gerne ab, aber du müsstest halt was sagen! 😛

    #22416
    Avatar
    milou
    Teilnehmer

    200g Honig
    200g butter
    100ml Milch (funktioniert auch mit sojamilch…hab cih schonmal ausprobiert!)
    200g Müsli (einfach das nehmen was man verträgt und am liebsten mag!)
    200g Mehl (auch hier ist egal ob dinkel vollkorn etc.)
    1Tl Backpulver

    bei 160° Umluft 10-12 Minuten Backen

    ich muss immer die doppelte menge machen weil die hier so schnell aufgefuttert werden XD

    viel spaß beim backen und lasst es euch schmecken!

    gruß milou

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0