Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Allergien » Neurodermitis oder Allergie?

Neurodermitis oder Allergie?

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #8407
    AvatarZhenjura
    Teilnehmer

    Hallo an alle!

    Bin ganz neu hier. Brauche Hilfe, Tipps, Ratschläge von den Leuten, die Neurodermitis haben und sich mit der Krankheit auskennen.

    Es geht um folgendes: vor einem Jahr, also wo die kleine genau 1 Jahr alt war, hat es bei ihr angefangen. Sie hat an den Armbeugen und Kniekehlen Ekzeme bekommen. Mit der Zeit wurde es nur noch schlimmer, es kommen immer mehr Stellen dazu, wie zum Beispiel unter den Achseln hat sie jetzt auch diese Ekzeme. Hals und Bauch sind mittlerweile auch davon betroffen.

    Wir waren schon bei verschiedenen Ärzten und alle sagen, dass es Neurodermitis ist und außer Kortison bekommen wir von denen nicht.

    Seit Februar haben wir aber ein neues Problem! Das erste Mal war das am 4 Februar. Ihre Augen wurden knallrot und geschwollen. Sie hat einfach nur schrecklich ausgeschaut. Am nächsten Tag ist immer fast alles weg. Man sieht nur ganz was davon. Es ist dann nur ganz minimal rot (am Abend mehr als tagsüber). Und nach ein Paar Tagen sieht man nichts mehr davon, nur die Stellen sind dann ganz trocken und schuppig.
    Das hat sie jetzt seit Februar 6 Mal gehabt. Das letzte Mal diesen Montag und es war am schlimmsten. Ihr ganzes Gesicht war betroffen, also knallrot und die Augen waren klein wegen der Schwellung.

    [h=1] [/h][h=1]Davor hat sie nur eine überbackene Käsebreze und 1 Packung FruchtBar Bio-Früchte (100% pürierte Bio-Früchte, Apfel, Banane, Birne & Kiwi, Zitronensaft, ohne Zuckerzusatz, geeignet für Kinder ab 6 Monaten). [/h][h=1]Was ich noch dazu sagen muss. Meine Tochter wird noch gestillt. Es kann also sein, dass ich etwas gegessen habe, auf was sie reagiert. [/h][h=1] [/h][h=1]Was noch meine Vermutung ist, dass es mein Parfum sein könnte. Ich benutze ganz selten Parfum, weil mein Sohn es nicht mag. Aber an dem Tag tat ich es und die kleine stand daneben. [/h][h=1] [/h][h=1] [/h][h=1]Im Februar wurde schon ein Allergietest gemacht und zwar sx1 und fx5. War negativ. [/h][h=1]Morgen will unsere Kinderärztin die Sachen testen, die in diesem Fruchtbar Ding drin sind, also Apfel, Birne, Banane, Kiwi und Zitrone. Also noch mal Blutabnahme! [/h][h=1] [/h][h=1]Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich führe Tagebuch seit Monaten und schreib alles auf, was wir so essen, aber komme immer noch nicht drauf, auf was sie reagiert. Es sind vermutlich mehrere Sachen. Ärzte können uns auch nicht helfen. Die zeigen auch nicht so große Interesse. Machen nur notwendiges und nur weil ich darauf bestehe. Fühle mich irgendwie mit diesem Problem allein gelassen. [/h][h=1] [/h][h=1]Meine Frage an euch ist: Hat diese Rötung im Gesicht etwas mit ihrer Neurodermitis zu tun oder nicht? Hat jemand von euch auch so was in der Art gehabt? Oder ist es eindeutig Allergie bzw. Unverträglichkeit?[/h][h=1] [/h][h=1]Ich wäre für jeden Hinweis, Ratschlag wirklich dankbar. Bin echt verzweifelt. Habe Angst, dass sie kleine irgendwann mal erstickt, falls es eine Allergie ist und ich weiß nicht auf was. [/h]

    #46960
    AvatarHanyou
    Teilnehmer

    Man kann nicht nur auf Nahrungsmittel allergisch reagieren! Insbesondere wenn die Augen betroffen sind würde ich ganz stark vermuten, dass ein Allergen in der Luft der Auslöser ist. Parfum wäre eine Möglickeit, eine andere wären Pollen, die jetzt ja schon seit Wochen wieder vermehrt fliegen (Anfang Februar käme als Zeitpunkt für einige Pollensorten gut hin). Auch Hausstaubmilben, Schimmelpilze oder Tierhaare kommen als Allergene in Frage. Am besten ihr lasst die entsprechenden Substanzen beim Allergietest gleich mit überprüfen, wenn die Kleine schon Blut abgenommen bekommt.

    #46963
    AvatarZhenjura
    Teilnehmer

    @Hanyou,

    sx1 Basistest Inhalationsallergie wurde ja gemacht. getestet wurde: Lieschgras, Roggen, Beifuß, Birke, Cladosporium herbarum (schimmelpilze), Hausstaubmilbe, Katzenschuppen, Hundeschuppen. War alles negativ!
    Ich muss aber dazu sagen, dass Blutabnahme am nächsten Tag stattgefunden ist, nachdem sie zum ersten Mal rote und geschwolle Augen hatte. Also am 4 Februar abends hat sie es gehabt und am 5 Februar in der Früh um 8:00 war die Blutabnahme. Vielleicht war da im Blut von Antikörpern noch nichts zu sehen??? Kann das sein? War das vielleicht zu früh? Oder Sind Antikörper sofort da, wenn der Körper mit einem Allergen in Kontakt kommt? Kenn mich da gar nicht aus …

    #46964
    AvatarZhenjura
    Teilnehmer

    sx1 wurde bei ihr gemacht: Lieschgras (g6), Roggen (g12), Beifuß (w6), Birke (t3), Cladosporium herbarum (m2), Hausstaubmilbe (d1), Katzenschuppen (e1), Hundeschuppen (e5). War alles negativ!

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Blutabnahme gleich am nächsten Tag stattgefunden ist, nachdem bei ihr das erste Mal das Gesicht rot und geschwollen war. Also am 4 Februar hat sie mit Schwellungen und Rötungen reagiert und am 5 Februar in der Früh um 8:00 war die Blutabnahme. War das vielleicht viel zu früh und die Antikörper waren im Blut noch nicht nachweisbar? Kann das sein?

    #46961
    AvatarHanyou
    Teilnehmer

    Wenn sie bereits vorher allergisch reagiert hat müssen auch schon Antikörper im Blut gewesen sein.

    #46965
    AvatarZhenjura
    Teilnehmer

    @Hanyou 48370 wrote:

    Man kann nicht nur auf Nahrungsmittel allergisch reagieren! Insbesondere wenn die Augen betroffen sind würde ich ganz stark vermuten, dass ein Allergen in der Luft der Auslöser ist. Parfum wäre eine Möglickeit

    Übrigens, du hattest anscheinend wirklich Recht! Seitdem ich keinen Parfum oder Deos verwende, hat meiner Tochter im Gesicht keine Symptome mehr.

    #46962
    AvatarHanyou
    Teilnehmer

    Das ist doch eine gute Nachricht! 🙂 Dann reagiert sie wohl wirklich auf etwas im Parfum, vielleicht einen Duftstoff oder ein Lösungsmittel. Es gibt auch Deos ohne Parfum, das wäre ja vielleicht einen Versuch wert für dich, denn gerade bei der Hitze jetzt möchte man ja doch gern Deo benutzen können.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.149
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.149
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter