Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Neurodermitissymptome » ND am Mund :( » Seite 5

ND am Mund :(

Dieses Thema enthält 63 Antworten und 15 Teilnehmer. This post has been viewed 718 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Steinbock vor 2 Jahre, 5 Monate. This post has been viewed 718 times

Ansicht von 4 Beiträgen - 61 bis 64 (von insgesamt 64)
  • Autor
    Beiträge
  • #24655
    Avatar
    Schnuckelsaurier
    Teilnehmer

    Ich habe auch immer eingerissene Mundwinkel.
    Meine Mutter kam immer zu mir und sagte ich hätte Eisenmangel (kann ein Zeichen sein). Doch das Labor sagte was anderes: genug Eisen.
    Aber als dann auch noch die Lippen selbst anfingen Probleme zu machen, ging ich zum Hautarzt und siehe da: kein Pilz oder Mangel, sondern Neurodermitis.
    Aber ich find leider auch nichts gutes um meine Lippen und Mundwinkel zu pflegen. Der Avene Stift hilft nur das Spannungsgefühl zu bessern und ich muß oft nach cremen. Mirfulan, Bepanthen, … abends waren auch nicht hilfreich.
    Die Schuppen kletzle ich leider gerne runter. Schlechte Gewohnheit.

    #24656
    Avatar
    greene
    Teilnehmer

    Hallo,
    das kenne ich zur Genüge! Vor Kurzem habe ich angefangen, morgens ein Globuli Calcium fluoratum D12 im Mund zergehen zu lassen. Außerdem creme ich diese Stellen mit Kokosöl (bei Zimmertemperatur gelagert) ein. Das hat mir geholfen.
    Viel Erfolg!

    #24657
    Avatar
    piponga
    Teilnehmer

    Hallo!
    Ich bin 25 und auch schon seit ich quasi denken kann von ND am Mund/Lippen befallen.
    Eigentlich habe ich auch keine Schübe, sondern die ganze Geschichte das ganze Jahr über.
    An Cremes habe ich auch schon alles ausprobiert, aber keine hilft gut, insbesondere wenn ich vor dem Schlafen gehen eincreme, dann habe ich morgen so aufegequollene Haut…ganz komisch.
    Sobald ich dann den Mund öffne reisst auch alles wieder ein…es ist so als ob die Haut schon so mitgenommen ist, dass sie sich mittlerweile gar nicht mehr regeneriert 🙁

    Manchmal bin ich echt am Verzweifeln, denn alles ist trocken und schuppig und egal wie viel ich creme, es ist so als würde ich gar nicht cremen.

    Habt ihr es schonmal mit einer Ernährungsumstellung versucht?

    #24658
    Avatar
    Steinbock
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    passt vielleicht nicht ganz hier rein, aber vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.
    ich habe ein Ekzem in der Nase. Es weitet sich auch auf das Gesicht aus zwischen Nase und Mund usw. hierfür habe ich eigentlich gute Cremes, aber was kann ich denn gegen die Entzündung und Schwellung in der Nase machen?
    Viele Grüße
    Steinbock

Ansicht von 4 Beiträgen - 61 bis 64 (von insgesamt 64)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Themen

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.025
Foren
32
Themen
4.039
Antworten
39.804
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Themen

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.025
Foren
32
Themen
4.039
Antworten
39.804
Thema-Schlagwörter
0