Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Allergien » Hausstauballergie / Milbenallergie » Hausstaub / Milben Allergie » Seite 2

Hausstaub / Milben Allergie

Dieses Thema enthält 39 Antworten und 28 Teilnehmer. This post has been viewed 371 times Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Jamixi1980 vor 2 Jahre, 10 Monate. This post has been viewed 371 times

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #17057
    Avatar
    Diamondcat92
    Teilnehmer

    naja, ich weiß bisjetzt nur, dass ich eine Staub und Nickelallergie habe… Aber wer weiß, vielleicht bin ich noch gegen andere DInge allergisch

    #17058
    Avatar
    Musican
    Teilnehmer

    Ich liebe es auch-habe spezielle Bettwäsche+ Matraze..keinen Teppich sondern Laminat und keine Vorhänge. Ich lüfte oft und muss (verdammt ja..)oft staubsaugen.

    Ich liebe es…da hat man schon ND und dann kommt noch watt…

    #17047
    Avatar
    anique1986
    Teilnehmer

    sodelie nach 5 jahren hab ich heute wieder den pricktest gemacht und bin auch jetzt gegen milben allergisch dazu eben noch hasel und buche.

    was ich jetzt schon öfters gelesen habe ist,dass ihr die bezüge von der krankenkasse erstattet bekommt nur wie geht das nun speziell….hört sich doof an aber die barmer hat sich da meistens taub gestellt wenn ich was wollte.

    brauch ich ein rezept vom hautarzt und muss des dann einreichen bei der kk?

    mein arzt heute meinte jetzt die zeit bis zum sommer sollte ich anthistamintabletten nehmen und dann mitte sommer die hyposensib. beginnt…brauch ich dann noch das ganze zeug oder eher nicht?

    #17035
    Avatar
    Helene
    Teilnehmer

    Guckst du hier:
    http://www.neurodermitisportal.de/neurodermitis-forum/kostenerstattung-bei-encasings-t3192.html

    Ob du während oder nach der Hyposensibilisierung noch Antihistaminika brauchst, wirst du selbst rausfinden müssen. Ich bin schon im 3. Jahr und letztes Frühjahr wars so schlimm wie noch nie… Gibt also nie ne Garantie dass es hilft und schon gar nicht sehr schnell, is halt ne langfristige Sache.

    #17053
    Avatar
    schub75
    Teilnehmer

    …bei mir hat die letzte hypo (vor ca. 8 jahren) super geholfen…schlug auch im zweiten jahr schon etwas an.

    nun nach fünf jahren ca. merk ich wieder was….mache nun meine zweite hypo und bin wieder im zweiten jahr. mal sehen…im moment ist alles ziemlich gut :)..nehme ab und an histaminika..wenn es quaddelt und juckt…

    lg schub

    #17060
    Avatar
    Toni2009
    Teilnehmer

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich habe mir mal soeben ein wenig Zeit genommen um die Beschwerden die ich gehabt habe ( seit ca. einem Jahr habe ich keine Beschwerden mehr 🙂 ) zu schildern und auch die Maßnahmen die ich ergriffen habe um die Allergie zu besiegen.

    Bei mir fingen die Beschwerden plötzlich so an, das ich Nachts aufgewacht bin und kaum Luft mehr bekommen habe und mein Rachen richtig trocken war (ein wirklich beschissenes Gefühl ! ) .

    Ich dachte das irgend etwas mit meinem Rachen nicht in Ordnung ist, nachdem die Beschwerden nicht besser wurden bin ich zum HNO-Arzt gegangen.

    Als ich dem HNO Artzt meine Probleme geschildert habe machte dieser sofort einen Allergietest und siehe da ich war sehr stark gegen Hausstaubmilben allergisch .

    Ich habe mir gedacht naja alles halb so wild… aber als ich im Internet gelesen habe das man so gut wie garnichts gegen so eine Allergie machen kann war ich sehr beunruhigt , das ist mit ein Grund warum ich mich entschlossen habe mir die Zeit zu nehmen um diesen Beitrag zu schreiben .

    Ja man kann eine Allergie von einen Tag auf den anderen bekommen aber man kann eine Allergie auch von einen Tag auf den anderen wieder loswerden !

    Welche Maßnahmen ich ergriffen habe :

    Also im Schlafzimmer habe ich sowieso Laminat gehabt , wer einen Teppich hat dem würde ich auf jedem Fall einen Wechsel empfehlen .

    1. Einmal die Woche habe ich mein Schlafzimmer und meinen Computer, der sich auch im Schlafzimmer befindet, feucht gewischt.

    2. Ich habe mir Überzüge für die Matratzen geholt, das Material dieser speziellen Überzüge ist sehr dicht und es fallen keine Hautschuppen durch.
    Dadurch sterben die Milben natürlich mit der Zeit .

    3. Zusätzlich zu Punkt 2 habe ich eine Firma im Internet gefunden. Die machen einen Termin aus und kommen mit Ihrem Spezial-Fahrzeug vorbei und man gibt für ca. 15 min die Matratze bei dem Mitarbeiter ab … diese wird dann gereinigt und mit speziellem Biologischem Zeug eingesprüht ( was das genau war weiss ich nicht mehr …) dann hat man auf jedem Fall ruhe für die nächsten 6 Monate .

    4. Dieser Punkt war meine teuerste Anschaffung ich habe mir einen Luftreiniger von DAIKIN (MC707) gekauft ca. 400-500 € , wobei ich sagen muss das ich keinen Cent für dieses Gerät beräue. Ich habe nämlich das erste mal wieder gut geschlafen 🙂

    5. Ich habe mir aus der Apotheke ein Gerät gekauft um meine Nase zu spühlen ca. 20 € (Hersteller war soweit ich das noch weiss EMSER von denen gibt es auch Salz das für die Spühlung benötigt wird)

    6. Ich habe jeden Tag bevor ich schlafen ging meine Haare gewaschen, die empfehlung habe ich von der Apothekerin erhalten.

    7. Ich habe immer Salbei-Bonbons von DALLMANNS gelutscht wenn ich ein kratzen im Hals hatte ( Die gibt es auch zuckerfrei…)

    Diese Punkte habe ich konsequent 6 Monate lang eingehalten, außerdem habe ich bei mir selbst beobachtet das wenn ich viel Stress hatte das die Beschwerden zugenommen haben .

    Also Leute tut euch einen Gefallen und unterschätzt eure Psysche nicht !

    Als ich dann im Urlaub war (mein Zimmer war in der nähe vom Strand ) , habe ich von Tag zu Tag weniger beschwerden gehabt … ich hatte auch kleinere Entzündungen im Rachen die dann abheilten. 2-3 Monate nach dem Urlaub wollte ich unbedingt mal testen wie ich ohne Luftreiniger schlafe da die Beschwerden ja schon nachgelassen hatten … lediglich noch ein schwaches kratzen ab und zu war vorhanden .

    Ich habe sehr gut geschlaffen wie die letzten 6-8 Monate also wirklich keine Beschwerden mehr , ich bin nun sehr glücklich und hoffe nie wieder so eine Allergie zu bekommen.

    Meine Überzüge für die Matratzen habe ich noch drauf und behalte ich auch drauf , kann ja nicht schaden (achso für die Überzüge habe ich ca. 200 € gezahlt diese Kosten werden aber teilweise von der Krankenkasse erstattet )

    Ich wünsche euch allen das Ihr irgendwann auch erfolgreich bei der beseitigung der Allergie seit, lasst den Kopf nicht hängen 😀

    #17050
    Avatar
    Aida
    Teilnehmer

    Soll nicht überheblich klingen, aber der Beitrag hat mir persönlich jetzt nichts Neues erzählt.
    Weiterhin weiß ich nicht, ob die sog. Luftreiniger wirklich die Anschaffung wert sind. Hab mal darüber gelesen, dass die auch zu Schimmelpilzschleudern werden können.

    Gruß,
    Aida

    #17061
    Avatar
    Toni2009
    Teilnehmer

    Hallo Aida,

    ich kann hier nur aus eigener Erfahrung sprechen und bei mir hat sich jeder Cent gelohnt. Ich habe den Luftreiniger über mehrere Monate die ganze Nacht am laufen gehabt ohne Probleme und wie gesagt als ich den Luftreiniger das erste Mal angeschlossen habe war dies die erste Nacht in der richtig gut geschlafen habe …. ohne mit diesem nervigen kratzen im Hals aufzuwachen.

    Außerdem hast du ja in Deutschland ein Rückgaberecht von dem du Gebrauch machen kannst 🙂

    Ich glaube „Schimmelpilzschleudern“ werden eher die Luftbefeuchter genannt und nicht die Luftreiniger …. bin mir sogar zu 80% sicher das du hier etwas verwechselst 😉

    Gruß Toni

    #17049
    Avatar
    Aida
    Teilnehmer

    Hi Du,

    ich gebs zu, das kann natürlich auch sein.
    Möchte hier nichts falsches behaupten.
    Wie auch immer, schön wenn es Dir geholfen hat;)

    LG,
    Aida

    #17062
    Avatar
    hbsl
    Teilnehmer

    Hej…
    Ich habe eine Kollegin die Hausstauballergie hatte.
    Jetzt aber nicht mehr. Sie hat sich mit AloeVera behandelt.

    Gruß
    hbsl

    #17059
    Avatar
    Jane Doe
    Teilnehmer

    Achso, ich dachte schon mit namenloser Silbercreme.
    Tschuldigung fürs OT, aber den konnt ich mir nicht verkneifen.

    #17063
    Avatar
    Milly
    Teilnehmer

    ich habe auch eine hausstaubmillben allergie ich schlafe nur in mikrofaser bettwäsche und muss immer das sofa mit einem millben sray einsprühen bevor ich mich darauf setzte

    #17039
    Avatar
    kala
    Teilnehmer

    Wie heißt denn das Präparat gegen Milben, das du benutzt? Woher beziehst du es?

    #17051
    Avatar
    Aida
    Teilnehmer

    Seltsam, dieses Mikrofaser-Zeug kann ich auf meiner Haut gar ned ertragen.

    LG,
    Aida

    #17064
    Avatar
    Milly
    Teilnehmer

    das bekommt man in der apotheke wie das genau heißt weiß ich nimme rda ich es selbe rnicht ehr hab

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.001
Foren
32
Themen
4.036
Antworten
39.793
Thema-Schlagwörter
0