Startseite » Themen » Neurodermitis – Die Krankheit » Leidens- & Erfolgsgeschichten » This Too Shall Pass

This Too Shall Pass

  • This topic has 1,152 Antworten, 48 Teilnehmer, and was last updated vor 5 years, 7 months by AvatarKusina. This post has been viewed 7499 times
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,153)
  • Autor
    Beiträge
  • #7179
    AvatarTurtelina
    Teilnehmer

    Ich habe mir gedacht ich mache jetzt auch einen Thread auf. Ich will nicht immer den Ciclothread mit meinem „Müll“ zumüllen.

    An mir klebt das Unglück wie die Bakterienstämme auf der Haut.

    Gestern habe ich in unserem Hasenkäfig mindestens 3 tote Hasenbabies gefunden (die haben die Hasies teilweise vergraben und ich geh da nicht ran, das schaff ich nicht). Sind alle tot auf die Welt gekommen. Ich bin ja wirklich so positiv wies geht, aber irgendwann reichts dann schon. Ich lasse auch gerne ein Unglück mal aus, danke.

    Ganz schnell und kurz meine Geschichte: ich habe eine ganz starke Atopie. Ich hab das ganze Spektrum. Als Kleinkind ganz schlimm Asthma, irgendwann kam die ND dazu dann irgendwann dauerentzündete Augen, Heuschnupfen, einfach alles. Massiv und therapieresistent.

    Ich hab seit ca 11 Jahren einen Dauerschub. Mal mehr, mal weniger. Beim Hautarzt habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht! Der meinte immer nur, na wenns mal weg ist, dann kommts nicht mehr so stark wieder, aber weggebracht hat ers nie und weil die Hautärzte irgendwie einer Maschinerie gleichen, bin ich irgendwann gar nicht mehr hin und hab mir vom Hausarzt jahrelang Cortisontabletten geholt. Half der Haut am Anfang sehr gut dann immer weniger und ich habe auch gute 20 Kilo zugenommen. Als das Cortison nicht mehr viel brachte und ich aussah wie ein roter Luftballon, bin ich wieder mal zum Hautarzt der mich auf Kur schickte. Bad Gleichenberg. Half wenig, aber ich kam vom Cortison weg! Bis jetzt versteh ich nicht wie man Leute die komplett offen sind, in Salzwasserbäder stecken kann und laut KH darf man nicht bestrahlen wenn die Haut entzündet ist, dort wird man aber immer bestrahlt. Die Meinungen gehen halt auseinander.

    Letzten Juli dann die Überweisung in die Hautklinik. Mein Lieblingssatz ist immer : „Na ich glaub sie bleiben wieder mal da“. Haha! Denn hör ich halt leider wirklich sehr oft, letzten Freitag erst wieder. Ich bin dort ca alle 2-3 Monate momentan, das geht einfach nicht. So wird nie was aus mir, ich mag doch nicht mein ganzes Leben lang Post durch die Gegend radeln sondern endlich meine Studien abschliessen! Dauert eh noch lang genug. Diese miese ND legt einen einfach teilweise lahm.

    Daweil dürfte ich gar nix haben. Ich nehme jetzt seit knapp 3 Monaten Cellcept, ein Immunsupressiva. Telfast und Atarax (Allergietabletten) weil das jucken mich in den Wahnsinn treibt, bin mir aber über deren Wirkung nicht ganz so sicher. Vor kurzem wieder eine Antiobiotika-Tablettenkur, die bei mir so nicht mehr anschlagen, aber: „der Chefarzt will das so“. Also ist jetzt wieder ein Cortisonschub dran „damit die Haut endlich abheilt“. Hatten wir das nicht schon ein paar mal. Schmier eine Bethaquinolcreme (Cortison Klasse III).

    Wird das schon noch was, langsam werde ich wahnsinnig! 👿 Morgen fangt das neue Semester an und ich muss noch Seminararbeiten fürs letzte Semester schreiben. Wenn halt endlich das jucken aufhören würde.

    Wer hats schon leicht, wir sicher mal nicht. Bäh.

    #36869
    AvatarAida
    Teilnehmer

    Hi Du;-)

    Weißt Du, was ich an Dir gut finde?!: Dass Du nach all deinem Leidensweg immer noch optimistisch klingst.
    Und daher finde ich auch den Thread-Titel sehr passend gewählt.

    Ich hoffe für Dich, dass die Neuro tatsächlich irgendwann vorüber gehen wird.

    Gruß,
    Aida

    #37138
    AvatarTurtelina
    Teilnehmer

    Danke liebe Aida! Drück Dich! 🙂

    #37707
    Avatarmarahn
    Teilnehmer

    Hey! Das hört sich übel an.:-( Vielleicht solltest Du mal den Arzt wechseln. Das bringt manchmal auch schon was, wenn der „alte Arzt“ schon zu eingefahren auf Deine Beschwerden ist.
    Hast Du schon mal im Netz nach einem guten Hautarzt gesucht? Gibt da so Such- und Bewertungsportale. Habe das wegen einer anderen Erkrankung gemacht und hatte Glück damit.
    Hier sind mal ein paar Links. Einfach draufklicken, Hautarzt oder Dermatologe in das Suchfeld eingeben und den Ort.

    Ärzte Datenbank für Hautarzt

    Dermatologie | Bewertungen zu Dermatologie auf KennstDuEinen.de

    Arzt Bewertung, Arztsuche und Empfehlung von Klinik, Krankenhaus und Heilpraktiker – esando

    Und vielleicht kann Dich Dein Arzt mal in eine Uniklinik für Hauterkrankungen überweisen?!
    Lass Dich mal knuddeln Du.

    #37139
    AvatarTurtelina
    Teilnehmer

    Danke Marahn für deine liebe Antwort! Knuddel zurück! :-p

    Ich bin seit Juli eh an einer Uniklinik. Die Hautarztpraxen sind einfach komplett überlaufen und wer will denn wirklich hören wenns einem sauschlecht geht, nein, die Woche geht gar nix. Rufen sie doch nächste Woche an ob wir sie einschieben können, wäh. Das waren Gräuelzeiten! Deine Links werde ich trotzdem mal checken, für den Fall der Fälle, danke dafür!

    In der Uniklinik bin ich super aufgehoben! Die kennen mich ja mittlerweile auch schon inundauswendig, das ist auch sehr nett. Diese blöde Haut ist einfach so hartnäckig.

    Aber wieviel besser man allein aufgelegt ist wenns nicht dauer-massiv-juckt. Wahnsinn. Meine Umwelt freut sich. Kein Grantscherm die Woche, das Cortison wirkt jetzt mal. Jaaa! :jump:
    Für dich alles Liebe Marahn!

    #36944
    AvatarRegina
    Teilnehmer

    Turtelina, was mich fast vom Stuhl haut, ist die Aussage, daß Du seit 11 Jahren… SEIT IN WORTEN ELF Jahren einen Dauerschub hast. Und ich reesch mir schon uff, wegen 1,5 Jahren. 🙄

    Alles, alles nur erdenklich Gute wünsch ich dir und drück dir auch mal jaanz feste!!! d010.gif

    #37140
    AvatarTurtelina
    Teilnehmer

    Hallo Regina! (schade, jetzt finde ich den knuddel Smilie nicht, also denk du den hier rein bitte :))

    Quote:
    Turtelina, was mich fast vom Stuhl haut, ist die Aussage, daß Du seit 11 Jahren… SEIT IN WORTEN ELF Jahren einen Dauerschub hast.

    Da muss man vielleicht dazu sagen das mir in diesen 11 Jahren meine Eltern weggestorben sind und wir dermassen viel scheise durchgemacht haben, das haut den stärksten Mann um! Ich reagier immer schon ganz massiv psychosomatisch. Mein Körper ist quasi eine riesige Substitutionsmaschine. Ist eine Sache beendet, such sie sich was anderes. An der Atopie hat sie sich fest gefressen. Es funktioniert ja auch sehr gut, die Meldung kommt klar an, hallo, bitte was ändern! Unangenehmerweise nicht nur bei mir, sondern auch bei allen andern. Seine Seele nackig aussen herzeigen zu müssen, finde ich nicht so nett. Die Psyche ist natürlich nur eine kleine Komponente. Die haben im Spital auch einen Gentest gemacht. Leider haben sie nie gesagt was genau man an denen jetzt ablesen kann. Ich habe nur mal einen Befundbericht in meiner Ambulanzkarte stecken sehen.

    Jetzt waers dann schon nett wenns zur Abwechslung ganz weggehen würde, haben wir bis jetzt noch nicht geschafft. Irgendwo überlebt immer was. Wahnsinn.

    Jetzt schauen wir mal was am Donnerstag bei der Kontrolle rauskommt. Irgendwie will ich weg vom Cellcept. Ich hab jetzt sogar Wasser im Bein, hallo?! Aber es juckt nur minimal zur Zeit, darüber bin ich sehr sehr glücklich!

    Danke Regina!

    #36758
    AvatarHelene
    Teilnehmer

    Oh Turtelina, du klingst trotz alledem soooo stark! Echt bewunderswert. Und das is echt ne Menge was du mitgemacht hast… Ich wünsch dir so von Herzen, dass es mit der Haut bald bergauf geht! Ach, ich wünscht ich könnt dir helfen :cute:

    #36945
    AvatarRegina
    Teilnehmer

    @Turtelina 31017 wrote:

    Ich hab jetzt sogar Wasser im Bein, hallo?! Aber es juckt nur minimal zur Zeit, darüber bin ich sehr sehr glücklich!

    Danke Regina!

    Immer wieder gern.

    Ich hab Wasser immer wieder an oder in den Fußknöcheln (die schaun dann aus wie dicke Tennisbäle). Und jeder Arzt – bisher zumindest – tut das ab als „völlig normal“.

    #36994
    AvatarMaria1001
    Teilnehmer

    Hallo Turtelina,

    lese schon die ganze Zeit mit, was Du so erlebst. Bin dann über die 11 Jahre Dauerschub gestolpert und habe so für mich gedacht, ob wohl etwas schlimmes passiert ist.
    Mochte aber nicht fragen. Jetzt hast Du es selbst beantwortet.
    Bei mir wurde die ND in der Kindheit nämlich auch durch den Tod eines Elternteils sehr heftig.
    Bin leider auch so geartet, das Schicksalsschläge o.ä. immer schlimme Schübe auslösen, kann man wohl nichts machen!

    Wünsche Dir ganz viel Glück für Deine Kontrollluntersuchung!!!!!

    lg.
    Maria

    #36779
    Avatarkala
    Teilnehmer

    Mooooi, ich drück dich und tröst sich und kann gar nicht viel schreiben – morgen Prüfung an der Uni *bibber*
    Auge zuckt nervös, Haut juckt, Gesicht schaut aus…
    Aber 11 Jahre, ojeh!!!!
    Bei mir hats auch mit familiärem Mist angefangen. Aber seit dem Krebs vor 2 Jahren ists erstaunlicherweise viiiel besser.

    Ach, das ist doch eine Scheißerfindung mit dem Hautfiasko!

    Liebste Grüße nach Austria *hugz*

    Und Kopf weiter hoch a042.gif

    kala

    #37569
    AvatarPustelblume
    Teilnehmer

    Turtelina, „die Seele nackich nach außen zu zeigen“ ist wirklich eines der übelsten Übel an unseren ganzen Hautgeschichten. Man möchte ja eigentlich nicht aller Welt mitteilen, dass man gerade eine belastende Zeit durchsteht. Geht doch keinen was an – trotzdem können es alle sehen.

    Dass Deine Eltern gestorben sind, tut mir so leid. a045.gif

    Ich wünsche Dir viel Kraft, um alles zu verarbeiten!!

    Gruß von Pustelblume d030.gif

    #37141
    AvatarTurtelina
    Teilnehmer

    @Kala: ich hoffe deine Prüfung ist heute gut gelaufen, Däumchen waren auf alle Fälle gedrückt! Das Gefühl wenn man wieder was auf der Uni geschafft hat ist super, geniess es! Hoffentlich beruhigt sich deine Haut jetzt wieder.

    Quote:
    Aber seit dem Krebs vor 2 Jahren ists erstaunlicherweise viiiel besser.

    Der Satz klingt auch schräg (nicht negativ gemeint). Gott sei Dank sag ich nur!

    @Regina: kann doch nicht normal sein wenn man Tennisball-Knöchel hat. Arme Regina. Was machst Du dagegen? Hast du eine Entzündung drinnen, glühst du auch? Ich glüh in den Beinen immer noch, ich denk deswegen sind sie immer wieder dick. Drück dich natürlich auch und wünsch dir wie immer alles Gute! :-p Ich hoffe Deine Haut ist weiterhin am abheilenden Ast!

    @Maria Für dich auch alles Gute! Ich glaub es gibt einfach nichts schlimmeres als wenn einem ein Elternteil wegstirbt. Wies später ist weiss ich ja nicht, aber gerade wenn man jung ist und man kommt heim und es fehlt wer. Oder der Sessel der leer steht, absoluter Wahnsinn. Das kann kein Gehirn verarbeiten. Das tut mir unendlich leid das du das auch mitgemacht hast. *knuddel* Kann keiner verstehen wie verloren man sich fühlt. Ein Mensch hat mal zu mir gesagt: es ist noch nie wer dageblieben. So blöd wies klingt, wenn Leute schockiert schauen, sag ich ihnen das immer. Ich war ja bei beiden Eltern dabei und ich muss sagen das Sterbe-Erlebnis mit meinem Daddy hat mir unendlich viel Seelenfrieden gegeben. Das war das grösste Geschenk das er mir gegeben hat, mir am Ende zu zeigen das er glücklich ist. Und das ist jetzt echt zu traurig, THINK PINK!

    @Pusteblume Ist doch immer merkwürdig wenn einen die Leute fragen: „wie gehts dir heute“ und man antwortet „eh gut“! Und gleichzeitig schaut die Haut aus wie Sau! :ohoh: Ein Professor hat mich auf der Uni, als er die Anwesenheitsliste durchgegangen ist, tatsächlich mal gefragt: „wie gehts ihnen heute Frau XXX, wie gehts der Seele.“ War das peinlich. Was soll man da drauf antworten. O_o

    Vielen Dank Helene und alle für die lieben Antworten!

    Ich glaub ganz fest dran das alles so kommt wies kommen muss und das es für alles einen tieferen Sinn gibt. Ich lebe halt nach dem ersten Grundsatz der anonymen Alkoholiker: akzeptier das was du nicht ändern kannst. So simpel aber so wahr. Komisch wars halt kurz vor Weihnachten im Spital wo mich die Ärztin gefragt hat ob ich nicht über Weihnachten auf der Station bleiben will… Aber sicher nicht.

    Jetzt geniess ich erstmal das es nicht mehr so schlimm juckt und der Cortison Stoss wirkt. Mit den Cremen halt ich mich jetzt aber in Zukunft zurück, die Haut nimmt halt echt auf Dauer Schaden. Sieht man ja erst wenn nicht alles offen und rot ist. 🙄 Ich nehme morgen mal einen Kurantrag mit. Weil sie mich eh immer fragen ob ich nicht wieder auf Kur fahren will. Eventuell. 🙄

    Übrigens: ich habe mir jetzt eine Strumpfrolle gekauft wies die in den Krankenhäusern haben. Die ziehe ich mir immer über Arme und Beine. Ich habe gemerkt ich kratze deutlich weniger wenn ich die Haut nicht seh! Zumindest an Armen und Beinen.

    #36780
    Avatarkala
    Teilnehmer
    Turtelina;31074 wrote:
    @Kala: ich hoffe deine Prüfung ist heute gut gelaufen, Däumchen waren auf alle Fälle gedrückt! Das Gefühl wenn man wieder was auf der Uni geschafft hat ist super, geniess es! Hoffentlich beruhigt sich deine Haut jetzt wieder. Der Satz klingt auch schräg (nicht negativ gemeint). Gott sei Dank sag ich nur!

    Ja, keine Ahnung, wie das zusammenhängt. Die haben mich ja im Krankenhaus zugedröhnt mit Kortison (gehörte zur Chemo dazu), und hinterher kein Entzug *wunder*. Erstaunlich find ichs wirklich, weil ichs nicht verstehe. Aber gut, ich will mich da sicher nicht beschweren.

    Erste Prüfung ist rum, ja, ich hab jeden einzelnen Daumen positiv gespürt – ist besser gelaufen als ich gedacht hab, so mein erster subjektiver Eindruck danach. Hoffentlich trügt mein Gefühl nicht…

    Strumpfrolle – sind das so Armstulpen? kann mir unter dem Wort Strumpfrolle grad nix vorstellen. Ich hoff, dass die Dinger helfen,

    knuddel dich mal fest – das hilft immer 😉

    #37570
    AvatarPustelblume
    Teilnehmer
    Turtelina; wrote:
    @Pusteblume Ist doch immer merkwürdig wenn einen die Leute fragen: „wie gehts dir heute“ und man antwortet „eh gut“! Und gleichzeitig schaut die Haut aus wie Sau! :ohoh:

    Ja, man fühlt sich manchmal gar nicht so elend, schaut aus Versehen in einen Spiegel und kriegt selbst einen Schreck „argh – wer ist das?“ – ging mir gestern beim Arzt so – in der Umkleide war ein Spiegel, der hat mich wie eine Untote aussehen lassen …o070.gif

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,153)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.160
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter

Folge uns auf Facebook

Neueste Antworten

Forum-Statistiken

Registrierte Benutzer
5.160
Foren
32
Themen
4.056
Antworten
39.862
Thema-Schlagwörter